Strebt Robbie Williams (44) etwa eine erneute Reunion an? Im Jahr 1990 gehörte der Musiker zu den Gründungsmitgliedern der supererfolgreichen Pop-Gruppe Take That, die seit ihrer ersten Trennung im Jahr 1996 bereits zweimal eine Reunion feierte. 2012 zog sich Robbie aus dem Band-Geschehen zurück, um sich auf seine Solokarriere zu konzentrieren. Aktuell sitzt der Brite mit seiner Frau Ayda Field (39) in der Jury der britischen Talentshow X Factor. Und dort erwartet die Zuschauer nun eine große Überraschung: Robbie hat offenbar vor, in der Sendung mit den Take-That-Jungs aufzutreten!

Dies verriet ein Insider dem Boulevardblatt The Sun. "Es wäre eine Schande, einen der größten Popstars der Welt in der Jury sitzen zu haben und ihn nicht zu hören, also haben sie eine Überraschung geplant für das Ende der Staffel", berichtete die Quelle. Robbie werde mit den aktuellen Bandmitgliedern Gary Barlow (47), Mark Owen (46) und Howard Donald (50) die Bühne rocken. Bis dahin müssen sich die Fans noch etwas gedulden – am 1. Dezember ist das Finale der diesjährigen Show und erst dann werden die Jungs offenbar gemeinsam auftreten.

Weitere gemeinsame Konzerte sind anscheinend nicht geplant – nach einer erneuten Reunion sieht es also nicht aus. Gary, Mark und Howard werden im kommenden Jahr mit ihrem neuen Album "Odyssey" auf Tour gehen, wie sie im vergangenen Juli ankündigten. Robbie wird bei den Konzerten aber nicht mit am Start sein.

Take That bei den Echo Music Awards in Berlin, 2011Getty Images
Take That bei den Echo Music Awards in Berlin, 2011
Robbie Williams bei der Wiedereröffnung des Lacoste-Stores in Los Angeles 2017Getty Images / Frederick M. Brown
Robbie Williams bei der Wiedereröffnung des Lacoste-Stores in Los Angeles 2017
Mark Owen, Howard Donald und Gary Barlow von Take ThatAnthony Harvey/Getty Images
Mark Owen, Howard Donald und Gary Barlow von Take That
Werdet ihr euch den Auftritt von Robbie mit Take That ansehen?143 Stimmen
133
Ja, auf jeden Fall! Endlich stehen sie mal wieder gemeinsam auf der Bühne!
10
Nein, ihre Musik ist eher nicht so mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de