Denise Kappès (28) schwebt im siebten Mama-Himmel! Vor rund einem Monat erblickte ihr Söhnchen Ben-Matteo das Licht der Welt. Seitdem gibt die frischgebackene Mutter ihren Followern im Netz regelmäßig niedliche Updates und schwärmt in den höchsten Tönen von ihrem kleinen Schatz. Doch das neue Baby-Glück wird nun von einem kleinen Wermutstropfen überschattet: Die Beauty kann ihr Kind nicht länger stillen.

In ihrer Instagram-Story erklärte Denise ihren Fans die Situation und wirkte dabei selbst ziemlich niedergeschlagen. Sie habe seit der Geburt Probleme mit dem Stillen gehabt und in den vergangenen Wochen alles Mögliche versucht: Handpumpen, eine elektrische Pumpe aus der Apotheke. Immer wieder habe sie zufüttern müssen und deshalb vor zwei Tagen einen Entschluss gefasst: "Es war einfach eine Qual. Ich hatte mich mit meiner Hebamme und auch meiner Mama unterhalten und mir Rat geholt und mich dazu entschieden, nicht mehr zu stillen."

Mittlerweile bekommt ihr Sohnemann also das Fläschchen und das scheint ihm auch bestens zu bekommen. Trotzdem nimmt die Umstellung die 28-Jährige schwer mit. "Es macht eine Mama einfach traurig, weil man seinem Kind ja das Beste geben möchte und es dann einfach nicht kann", erklärte die ehemalige Bachelor-Kandidatin.

Denise Kappès und Baby BenInstagram / denise_temlitz_official
Denise Kappès und Baby Ben
Denise Kappès mit ihrem Sohn Ben-MatteoInstagram / denise_temlitz_official
Denise Kappès mit ihrem Sohn Ben-Matteo
Denise Kappès, Ex-"Bachelor"-TeilnehmerinInstagram / denise_temlitz_official
Denise Kappès, Ex-"Bachelor"-Teilnehmerin
Könnt ihr verstehen, dass Denise traurig ist, dass sie ihren Sohn nicht mehr stillen kann?3487 Stimmen
2459
Ja, absolut! Das verbindet Mama und Baby bestimmt auf eine besondere Weise.
1028
Nein, sie sollte sich da keine Vorwürfe machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de