Als "Fanta Zwei" sind Michi Beck (50) und Smudo (50) bei der aktuellen The Voice of Germany-Staffel auf der Suche nach den besten Gesangstalenten der Nation. Die beiden Die Fantastischen Vier-Rapper sind bei den Kandidaten beliebt und konnten die Castingshow als einziges Team schon zwei Mal gewinnen! Obwohl sich der Jurystuhl der beiden bei ihrem Auftritt nicht drehte, löste eine Kandidatin am Donnerstagabend besondere Emotionen bei den Fantas aus!

Nach ihrer 90-sekündigen Performance hatte die 23-jährige Kandidatin Amanda Jakucs eine ganz besondere Überraschung für die Fantas: Denn die Sängerin ist mit einem Kumpel der beiden verheiratet! Ihr Mann Patrick nahm vor vier Jahren selbst an der Castingshow teil und landete damals in ihrem Team. Obwohl für ihn die Show nach den "Knock-outs" vorbei war, pflegt er immer noch Kontakt zu seinen ehemaligen Coaches. Während Amandas Performance drückte er hinter der Bühne die Daumen. "Wo ist er? Hol ihn rein", hielt es Michi und Smudo vor Wiedersehensfreude nicht mehr auf ihrem Jurysessel.

Obwohl sich der Stuhl der Fantas während ihrer Performance nicht drehte, kam Nachwuchssängerin Amanda trotzdem eine Runde weiter. Die anderen drei Coaches waren begeistert und buhlten um das Talent. Am Ende entschied sich die 23-Jährige für Neu-Coach Paddy Kelly (40).

Die "The Voice of Germany"-Coaches 2018SAT.1/ProSieben/André Kowalski
Die "The Voice of Germany"-Coaches 2018
Michi Beck, Jamie-Lee Kriewitz und Smudo beim "The Voice of Germany"-Finale 2015Clemens Bilan/Getty Images
Michi Beck, Jamie-Lee Kriewitz und Smudo beim "The Voice of Germany"-Finale 2015
Michael Patrick Kelly bei "The Voice of Germany"© SAT.1/ProSieben/André Kowalski
Michael Patrick Kelly bei "The Voice of Germany"
Hat euch das Wiedersehen der Drei gefallen?600 Stimmen
417
Ja, das war richtig emotional!
183
Nein, die würden sich bei anderen Ex-Kandidaten genau so freuen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de