Die Pflicht ruft – auch nach einer Reise ans andere Ende der Welt! Hinter Prinz Harry (34) und seiner Ehefrau Herzogin Meghan (37) liegen anstrengende Zeiten, denn 16 Tage lang waren die werdenden Eltern in Australien, Neuseeland und Ozeanien unterwegs. Inzwischen ist das royale Paar nach London zurückgekehrt, wo zumindest auf Harry ein wichtiger Auftritt wartete. Am Donnerstag absolvierte der 34-Jährige seinen ersten Termin nach der Tour – ohne Meghan!

In der Erinnerungsstätte Field of Remembrance auf dem Gelände der Westminster Abbey zollte Harry gefallenen Soldaten Tribut. Er legte ein Kreuz für die Menschen nieder, die ihr Leben in Kriegen und Konfliktsituationen verloren. Der ausgebildete Hubschrauberpilot salutierte und legte zwei Schweigeminuten ein, wie unter anderem Mirror berichtet. Für den Sechsten der Thronfolge hat diese Veranstaltung fast Tradition: Seit 2012 ist er immer dort anzutreffen.

Seine Liebste Meghan wird erst zu den Feierlichkeiten des Royal Festival of Remembrance in der Royal Albert Hall am Samstag erwartet. Die Turteltauben sollen dabei tatkräftige Unterstützung von William (36) und Kate (36) bekommen. Am Sonntag stehen außerdem zwei Gottesdienste auf dem Programm des Quartetts an.

Prinz Harry und Herzogin Meghan in Rotorua 2018Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Rotorua 2018
Prinz Harry bei seinem Besuch von The Field of Remembrance in LondonGetty Images
Prinz Harry bei seinem Besuch von The Field of Remembrance in London
Prinz William, Herzogin Kate, Meghan Markle und Prinz Harry bei der royalen WeihnachtsmesseFlynet - Splash News
Prinz William, Herzogin Kate, Meghan Markle und Prinz Harry bei der royalen Weihnachtsmesse
Wusstet ihr, dass Harry schon so oft bei der Veranstaltung war?269 Stimmen
228
Klar, das ist doch bekannt!
41
Ich habe von der Veranstaltung noch nie etwas gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de