Ist die Behandlung von Ben Affleck (46) doch schon abgeschlossen? Nach einem Alkohol-Rückfall hatte sich der Schauspieler Ende August für einige Wochen in eine Entzugsklinik begeben, um gegen seine Alkoholsucht zu kämpfen – und das anscheinend erfolgreich, denn Anfang Oktober verließ der Batman-Darsteller die Klinik. Vor Kurzem hieß es dann, dass der 46-Jährige nach der rechtskräftigen Scheidung von seiner nun Ex-Frau Jennifer Garner (46) die Therapie fortsetzen wolledoch nun widersprach ein Insider dieser Behauptung!

Mehrere US-amerikanische Medien berichteten darüber, dass Ben sich wieder in eine Entzugsklinik eingewiesen hätte, aber eine Quelle, die dem Hollywood-Star nahe stehen soll, bekräftige gegenüber Access, dass dies zu 100 Prozent falsch sei. Er wisse auch, was der Vielfach-Papa tatsächlich aktuell mache: Ben sei momentan auf einer Fan Fest Convention mit seinen "Justice League"-Kollegen in San Antonio, Texas.

Es gibt auch einen Beweis dafür: Schauspieler Ray Fisher (31) twitterte ein Foto von dem Event, auf dem er zusammen mit Ben zusehen ist – beide lächeln auf dem Pic fröhlich in die Kamera. Glaubt ihr, dass sich der Oscar-Gewinner wieder in Behandlung begeben wird? Stimmt ab!

Ben Affleck in Los Angeles, Oktober 2018Splash News
Ben Affleck in Los Angeles, Oktober 2018
Ben Affleck bei der Premiere von "Justice League"SIPA PRESS / Actionpress
Ben Affleck bei der Premiere von "Justice League"
Ben Affleck, SchauspielerSplash News
Ben Affleck, Schauspieler
Wird Ben wieder in Therapie gehen?221 Stimmen
91
Ja, bestimmt!
130
Nein, das glaube ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de