Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien haben dramatische Auswirkungen! Nicht nur die Häuser der Kardashians, von Jake Paul (21) oder Miley Cyrus (25) sind von den Flammen erfasst worden, auch das Anwesen des deutschen Moderators Thomas Gottschalk (68) blieb nicht verschont. Seinen Hauptwohnsitz in Malibu hat es besonders schwer getroffen: Ein Augenzeuge berichtet jetzt, wie er die schrecklichen Minuten wahrgenommen habe, als die Villa des Entertainers runterbrannte!

Im Interview mit RTL packt Thomas' direkter Nachbar über die schwerwiegenden Schäden in der Wohngegend aus: "Diese Windmühlen-Bretter flogen brennend durch die Luft und fachten den ganzen Hang an. Es war unheimlich. Die Flammen schlugen zwölf Meter hoch in die Luft." Brennende Stücke seien immer wieder auf der Straße aufgeschlagen. Er selbst sei sogar durch das Feuer gefahren. Nach diesen Anblicken ist er sich sicher: Bewohnbar wird sein Viertel in näherer Zukunft wohl nicht mehr sein! "Es wird einen Monat dauern, bis hier wieder Strom fließt."

Thomas selbst trifft dieser Verlust schwer. Dabei gehe es nicht nur um wertvolle materielle Dinge – auch Erinnerungen, die er mit seiner Bleibe verbindet, seien nun dahin. Zahlreiche Fernsehpreise oder seine Wetten, dass..?-Garderobe seien vom Feuer verschlungen worden. "Das ist ebenso in Flammen aufgegangen wie das Treppenhaus, durch das meine Kinder immer getobt sind", erzählt er im Interview mit Bild.

Thomas Gottschalks Anwesen in MalibuWENN.com
Thomas Gottschalks Anwesen in Malibu
Thomas Gottschalk im September 2018Starpress/WENN.com
Thomas Gottschalk im September 2018
Thomas Gottschalk beim Opus Klassik Award 2018AEDT/WENN.com
Thomas Gottschalk beim Opus Klassik Award 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de