Die Fans von Johnny Depp (55) sind erleichtert! Vor einigen Monaten sah der Schauspieler erschreckend abgemagert und gestresst aus. Als der Hollywood-Star dann auch noch alle Pressetermine absagte, waren seine Bewunderer in großer Sorge um die Filmikone. Nun lief der Kinodarsteller aber bei der Premiere von "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" in London über den Red Carpet – und sah deutlich erholt aus!

Am Dienstag waren in der britischen Hauptstadt alle Blicke auf Johnny gerichtet: Die Fotografen und Fans waren nach den schockierenden Bildern der vergangenen Monate gespannt darauf, in welcher Verfassung der Superstar bei der Premiere aufkreuzt. Zur Freude seiner Supporter machte der Grindelwald-Darsteller einen rundum gesunden Eindruck und mauserte sich in seinem schwarzen Anzug und mit zahlreichen Silberketten um den Hals zu einem echten Hingucker. Das verschmitzte Lächeln des US-Amerikaners deutete zudem darauf hin, dass er an diesem Abend bester Laune war.

Schon kurz, nachdem die schockierenden Fotos im Sommer auftauchten, gab Johnny Entwarnung. "Ich bin nicht krank", stellte er damals klar. Viele Fans munkelten daher darüber, ob der 55-Jährige für eine Rolle so abgemagert aussah. In dem Drama "Richard Says Goodbye" stand er als ein College-Professor vor der Kamera, der an einer unheilbaren Krankheit leidet.

Johnny Depp bei der "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen"-PremiereFred Duval/MEGA
Johnny Depp bei der "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen"-Premiere
Johnny Depp, SchauspielerTwitter / Andrelope6695
Johnny Depp, Schauspieler
Johnny Depp in BerlinSplash News
Johnny Depp in Berlin
Findet ihr auch, dass Johnny erholter aussieht?1362 Stimmen
1261
Eindeutig, er wirkt nicht mehr so abgekämpft!
101
Schwierig, ich sehe da keinen Unterschied!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de