Es braucht extrem viel Kraft, um sich selbst aus dem Sumpf zu kämpfen! Sängerin und Schauspielerin Demi Lovato (26) war im Juli mit einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert worden – und danach für drei Monate für den Entzug aus der Öffentlichkeit verschwunden. Bis heute kämpft sie mit ihrer Drogenvergangenheit, scheint nach 90 Tagen Reha aber ihren Weg gefunden zu haben. Was ihr dabei hilft? Ein strenges Work-out für Körper und Geist!

"Demi trainiert wie verrückt, geht regelmäßig ins Fitnessstudio, verausgabt sich mit einem Personal Trainer und absolviert sogar zwei Workouts am Tag", verrät ein Insider dem US-Onlineportal HollywoodLife. Wie die Quelle weiter berichtet, soll sich Demi mit aller Kraft auf ihre Gesundheit, Fitness und Nüchternheit fokussiert. Wirklich neu ist die körperliche Herausforderung für die 26-Jährige allerdings nicht.

Schon vor ihrem Drogen-Rückfall trieb sie intensiven Sport, unter anderem auch Mixed Martial Arts. Um nüchtern zu bleiben, höre Demi jedoch nicht bei ihrem Körper auf. Es gehe ihr laut dem Insider auch darum, "neue, gesündere und liebevollere Beziehungen" zu führen. Demi sei durch die Hölle gegangen. Sie werde alles dafür tun, nie wieder in diese lebensbedrohliche Situation zu geraten, versichert die anonyme Quelle dem Onlineportal.

Demi Lovato in Los AngelesMEGA
Demi Lovato in Los Angeles
Demi Lovato beim Women's March in Los Angeles, Januar 2017SIPA PRESS / ActionPress
Demi Lovato beim Women's March in Los Angeles, Januar 2017
Demi Lovato , SängerinUnited Archives GmbH
Demi Lovato , Sängerin
Wie findet ihr Demis Strategie clean zu bleiben?343 Stimmen
251
Top, das klingt gut durchdacht – sie wird das bestimmt schaffen!
92
Klingt mehr nach Ablenkung und Verdrängung, als nach einer Strategie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de