Das ließ sicherlich etliche Fan-Herzen höher schlagen! Sänger Zayn Malik (25) ist nach seinem Ausstieg aus der britischen Boyband One Direction als Solokünstler unterwegs – und das ziemlich erfolgreich: Sowohl sein Debütalbum "Mind of Mine" als auch die erste Singleauskopplung "Pillowtalk" schafften es nicht nur in seiner Heimat Großbritannien an die Spitze der Charts. Jetzt begab sich der bärtige Hottie auf neues musikalisches Terrain – weg vom eingängigen R&B und hin zu rhythmischen Bollywood-Klängen!

Bereits in einem früheren Interview mit der indischen Elle hatte der Sänger geäußert, dass er ein großer Fan der Bollywood-Musik sei und diese ihn auch in seinem Stil beeinflusse. Nun folgte der Beweis: Am vergangenen Montag veröffentlichte der 25-Jährige auf YouTube ein Dubstep-Cover vom indischen Song "Allah Duhai Hai", der im Original vom bekannten Bollywood-Schauspieler Salman Khan (52) gesungen wird. Im Vergleich zur Vorlage wählte Zayn für seine Version aber einen elektronischen Sound, der seinen großen Stimmumfang noch mehr betont. Innerhalb von zwei Tagen wurde der Clip mehr als zwei Millionen Mal geklickt.

Auch seine Fans auf Instagram sind von dem Cover absolut begeistert. Unter einem kurzen Ausschnitt, den der tätowierte Megastar teilte, reiht sich eine überschwängliche Reaktion an die nächste. "Deine Stimme haut mich um" oder "Besser als das Original", lauten nur zwei der zahlreichen positiven Kommentare.

Zayn Malik bei den iHeartRadio Music Awards 2016 in KalifornienGetty Images
Zayn Malik bei den iHeartRadio Music Awards 2016 in Kalifornien
Zayn Malik, SängerInstagram / zayn
Zayn Malik, Sänger
Zayn Malik in New York CityPeter Parker / SplashNews.com
Zayn Malik in New York City
Wie findet ihr Zayns Cover?163 Stimmen
131
Großartig! Ich bin absolut begeistert.
32
Die Version trifft nicht so meinen Geschmack!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de