Er hatte Glück im Unglück! Stephen Curry (30) ist nicht nur ein erfolgreicher Basketballer und dreifacher Vater, sondern auch ein wahrer Pechvogel. Der NBA-Megastar war am vergangenen Freitag in gleich zwei Unfälle verwickelt. Bei schlechtem Wetter wurde sein Wagen von einem anderen Fahrzeug gerammt. Nur zehn Minuten später, während der 30-Jährige auf die Polizei wartete, fuhr eine weitere Person dem Sportler hinten rein!

Wie Daily Mail berichtete, war Stephen mit seinem schwarzen Porsche in Oakland im US-Bundesstaat Kalifornien unterwegs. Ein silberner Lexus verlor die Kontrolle auf dem regennassen Highway, wechselte dabei die Spur und schlitterte dem Golden State Warriors-Liebling vorne rein. Der Sportler und der andere Fahrer blieben unverletzt, doch der Luxus-Schlitten wurde schwer beschädigt. Steph wartete an der Seite auf die Einsatzkräfte und auf Hilfe, als der nächste Crash stattfinden sollte.

Ein anderes Vehikel fuhr in die Rückseite von Stephs stehendem Auto. Keiner der Beteiligten kam zu Schaden, wie die Seite weiter ausführte. Die Beamten wüssten bisher noch nicht, was die Ursache für den doppelten Zwischenfall sein könnte. Eine erhöhte Geschwindigkeit und das schlechte Wetter sollen aber eine wichtige Rolle gespielt haben.

Stephen Curry in Tokio, JapanSplash News
Stephen Curry in Tokio, Japan
Stephen Curry beim ESPY AwardGetty Images
Stephen Curry beim ESPY Award
Stephen CurryGetty Images
Stephen Curry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de