Für immer Christian Grey? Wie viele Schauspieler, die mit einer großen Rolle berühmt geworden sind, kämpft auch Jamie Dornan (36) nach dem Ende der Shades of Grey-Filmreihe damit, das Image seiner sexy Sadomaso-Rolle abzuschütteln. Wirklich bereut hat er die Entscheidung nicht, die Hauptrolle in der Verfilmung der erotischen Romane von E. L. James (55) übernommen zu haben. Wiederholen will er diese Erfahrung aber auch nicht!

Als Anfang 2018 der letzte Teil im Kino startete, kam bei Jamie kein Abschiedsschmerz auf. Er hatte sich von Christian Grey längst verabschiedet. "Ich werde wahrscheinlich nie wieder einen Job annehmen, der so sehr der Aufmerksamkeit und Prüfung und öffentlichen Meinung unterworfen ist. Und das ist auch in Ordnung!", erklärt der 36-Jährige im Interview mit Vulture. Für ihn sei es einfach ein Job gewesen. Auch wenn es rückblickend total verrückt sei, bei diesem Megaprojekt mitgemacht zu haben, sei er doch froh, dass diese Erfahrung heute einen Teil seines Lebens ausmacht. "Es war eine abgefahrene Zeit, aber ohne sie wäre ich heute nicht in der Lage 'Anthropoid' machen zu dürfen oder 'A Private War'", so Jamie.

Der Schauspieler kann sich nicht beschweren! "Shades of Grey" gab seiner Karriere einen mächtigen Schub: Ab Januar ist er als Will Scarlet in "Robin Hood" zu sehen, derzeit steht er für die Mini-Serie "Death and Nightingales" vor der Kamera – und auch weitere Projekte sind bereits in Vorbereitung.

Dakota Johnson und Jamie Dornan in "Fifty Shades of Grey"WENN.com
Dakota Johnson und Jamie Dornan in "Fifty Shades of Grey"
Jamie Dornan bei der "Fifty Shades Freed"-PremierePATRICK KOVARIK/AFP/Getty Images
Jamie Dornan bei der "Fifty Shades Freed"-Premiere
Jamie Dornan in New York, Oktober 2018Getty Images
Jamie Dornan in New York, Oktober 2018
Hättet ihr euch "Shades of Grey" ohne Jamie vorstellen können?2301 Stimmen
1272
Niemals, ohne ihn, ohne mich!
1029
Klar, da gibt's ja noch andere hotte Kerle in Hollywood.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de