Sie zeigen offen ihr Glück! Für "Girls United"-Schauspielerin Gabrielle Union-Wade (46) und ihren Liebsten Dwyane Wade (36) ging am 7. November ein lang gehegter Traum in Erfüllung: Nach neun Fehlgeburten bekam das Paar endlich zusammen ein Kind – der Spross kam per Leihmutter auf die Welt. Seitdem verzücken die frischgebackenen Eltern ihre Fans im Netz mit zuckersüßen Schnappschüssen von dem kleinen Wonneproppen. Doch für ein aktuelles Bild kassierte der Basketballspieler nun einen gewaltigen Shitstorm!

Das besagte Instagram-Pic zeigt den stolzen Vater, wie er sein Töchterchen Kaavia James in den Händen hält und ihr einen liebevollen Kuss gibt. Während einige User beim Anblick des Fotos gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus kamen, sahen andere die Momentaufnahme wesentlich kritischer und hielten den Kuss sogar für gesundheitsgefährdend. "Küss dein Baby nicht auf den Mund. Neugeborene können wegen ihres Immunsystems nicht mit den Bakterien umgehen", lautete beispielsweise eine von zahlreichen empörten Reaktionen.

Erst vor wenigen Tagen musste auch der britische Profi-Kicker David Beckham (43) gewaltig Kritik einstecken. Ein Kussfoto mit seiner Tochter Harper Seven (7) hatte viele Instagram-User auf die Barrikaden gebracht. Ihr Vorwurf: Er hätte seiner Tochter den Schmatzer nicht auf den Mund geben sollen, sondern lieber auf die Stirn. "Das sieht falsch aus", regte sich eine Userin auf.

Dwyane Wade mit seiner Tochter Kaavia JamesInstagram / gabunion
Dwyane Wade mit seiner Tochter Kaavia James
Gabrielle Union-Wade mit ihrer Tochter Kaavia JamesInstagram / gabunion
Gabrielle Union-Wade mit ihrer Tochter Kaavia James
David Beckham und seine Tochter Harper SevenInstagram / davidbeckham
David Beckham und seine Tochter Harper Seven
Könnt ihr die Aufregung um das Foto von Dwyane und seiner Tochter verstehen?1202 Stimmen
104
Ja, schon! Solche Küsse können für das Baby gefährlich sein.
1098
Nein, überhaupt nicht! Dwyane liebt seine Tochter und bringt das so zum Ausdruck.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de