Wie sieht es mit der Familienplanung bei Jorge Gonzalez (51) aus? Im August wurde seine Let's Dance-Kollegin und gute Freundin Motsi Mabuse (37) Mutter einer kleinen Tochter. Das Baby hat es nicht nur seinen Eltern, sondern auch dem ehemaligen Catwalk-Trainer gänzlich angetan – er schwärmt von dem Wonneproppen in den höchsten Tönen. Möchte der gebürtige Kubaner etwa selbst bald Vater werden?

Im Promiflash-Interview während der Ausstellung "Proyecto Habana" in den Capitis Studios Berlin stellte der 51-Jährige klar: "Ich habe schon einen Hund." In den Genuss der Kindererziehung sei er trotzdem bereits gekommen: Er habe sechs Patenkinder, die er mit großgezogen hat und um die er sich kümmern könne. Abgesehen davon lasse ihm sein Job als Choreograf, Model und "Let's Dance"-Juror nur wenig Zeit für eigene Kinder.

Sein hohes Arbeitspensum tut Jorges Kinderliebe offenbar keinen Abbruch: Von Motsi lässt er sich zurzeit jede Woche ein aktuelles Video ihres Töchterchens schicken. "Die Kleine ist wirklich hübsch wie die Mama, noch größere Augen als die Mama!", erzählte er begeistert.

Motsi Mabuse und ihr BabyInstagram / motsimabuse
Motsi Mabuse und ihr Baby
Jorge Gonzalez und Motsi Mabuse, "Let's Dance"-JurorenGetty Images
Jorge Gonzalez und Motsi Mabuse, "Let's Dance"-Juroren
Jorge Gonzalez beim Studio Hamburg Nachwuchspreis 2015Schultz-Coulon/WENN.com
Jorge Gonzalez beim Studio Hamburg Nachwuchspreis 2015
Könnt ihr euch Jorge als Papa vorstellen?354 Stimmen
232
Ja, auf jeden Fall. Er ist so herzlich und sicher sehr liebevoll!
122
Nein, der soll sich mal lieber auf seine Jobs konzentrieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de