Vor Kurzem versetze eine Nachricht sämtliche Goodbye Deutschland-Fans in Trauer: Kult-Auswanderer Jens Büchner (✝49) ist an Lungenkrebs verstorben. Davor waren bereits zahlreiche Schlagzeilen über seinen stressigen Lebensstil im Umlauf: Der Ehemann von Daniela Büchner (40) sei ständig zwischen Auftritten und seinem Gastronomiegewerbe hin- und hergehetzt. Genau aus diesem Grund nahm Reality-Star Iris Klein (51) der Tod des Wahl-Spaniers mit: Auch sie hatte mit ähnlichen Arbeitsbedingungen und Stress zu kämpfen!

Gegenüber RTL gab die Mutter von Daniela Katzenberger (32) preis: Kurz bevor sie auf Mallorca ein neues Leben begann, hatten sich bei ihr Erschöpfungserscheinungen bemerkbar gemacht – es kam zu einem Burn-out. Nun habe sie die Erinnerung an die schwere Phase leider eingeholt. "Als das jetzt mit Jens Büchner passierte, habe ich mich darin wiedererkannt", gestand Iris. Wie der verstorbene Dschungelkönig betrieb auch die Dschungelcamp-Teilnehmerin aus dem Jahre 2013 bis vor Kurzem ein Lokal, das "zwar gut lief", aber für das sie irgendwann einfach "keine Kraft mehr hatte."

"Ich möchte arbeiten, um zu leben und nicht leben, um zu arbeiten", entschied sie damals. Also wollten sich Iris und ihr Ehemann Peter von dem Stress befreien: Sie haben ihr Restaurant in Ludwigshafen sowie ihr Haus mittlerweile vermietet, um sich nun auf der Baleareninsel voll und ganz auf ihre Gesundheit und ihre Lebensqualität zu konzentrieren.

Jens Büchner, MusikerWENN.com
Jens Büchner, Musiker
Jens Büchner, ehemaliger LokalinhaberStarpress/WENN.com
Jens Büchner, ehemaliger Lokalinhaber
Iris und Peter Klein am Frankfurter Flughafen vor dem Dschungel-Abflug 2018Cinamon Red / WENN.com
Iris und Peter Klein am Frankfurter Flughafen vor dem Dschungel-Abflug 2018
Hättet ihr gedacht, dass Iris aus diesem Grund ausgewandert ist?1247 Stimmen
1025
Nein, aber ich hoffe, dass sich der Tapetenwechsel positiv auswirkt.
222
Ja, bei so einem stressigen Leben, war es mir klar!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de