Als Mama hat man es mit dem Nachwuchs nicht immer leicht – vor allem, wenn sich dieser in der Trotzphase befindet. Diese Erfahrung macht gerade auch Sarah Lombardi (26) mit Sohnemann Alessio (3). Der Dreijährige durchlebt derzeit nämlich genau diese Phase – sehr zum Leidwesen seiner Mama. Doch wenn ihr Kleiner seine fünf Minuten hat, dann kann Sarah schon auch mal ganz schön streng werden!

In einer inzwischen nicht mehr verfügbaren Instagram-Story gesteht die 26-Jährige, dass Auseinandersetzungen zwischen ihr und Alessio hin und wieder vorkommen. "Man muss ihm ganz klare Grenzen setzen, und dann wird es auch schon mal laut zwischen uns", so die Sängerin. Doch sie wisse mittlerweile mit den Trotzanfällen des Kleinen umzugehen.

Glücklicherweise sind sich die 26-Jährige und ihr Ex-Partner Pietro Lombardi (26) bei der Erziehung ihres Sohnes einig. "Wir finden gute Lösungen", so Pietro im Interview mit RTL. Bei ihnen gehe alles friedlich und entspannt zu. Trotz ihrer Trennung vor zwei Jahren kümmern sich Sarah und Pietro rührend gemeinsam um ihren Sohn. Er ist ihr Ein und Alles – trotzdem setzen sie bei ihm Regeln und Vorschriften durch, wie andere Eltern bei ihren Kindern auch.

Alessio und Sarah Lombardi auf der griechischen Insel KosInstagram / sarellax3
Alessio und Sarah Lombardi auf der griechischen Insel Kos
Sarah Lombardi mit ihrem Sohn AlessioInstagram / sarellax3
Sarah Lombardi mit ihrem Sohn Alessio
Alessio und Pietro LombardiInstagram/_pietrolombardi_
Alessio und Pietro Lombardi
Hättet ihr gedacht, dass Sarah auch mal lauter mit ihrem Sohn werden kann?3335 Stimmen
3102
Ja klar, das muss man als Mama ja auch.
233
Nein. Ich hätte gedacht, dass sie da eher ruhig bleibt und nicht so krass durchgreift.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de