Bald schon könnten Stars wie Kim Kardashian (38) und Blac Chyna (30) ihren Streit im Ring austragen! Und das sogar äußerst brutal und blutig. Denn bei diesem Kampf gibt es keine Regeln. Die einzige Grenze: die Fantasie der Produzenten. Beim "Celebrity Deathmatch" treten keine echten Promis gegeneinander an. Satirisch überzeichnete Knetfiguren tragen die Fehden der Stars mit Fäusten, Fingernägeln und Zähnen aus. Doch seit 2007 wurden keine neuen Folgen mehr produziert. Das soll sich jetzt ändern, denn MTV kündigt ein Revival der Kultsendung an!

Der Kopf des Claymotion-Spektakels, Eric Fogel, soll zusammen mit Rapper Ice Cube (49) und dessen Firma Cube Vision die neuen Folgen produzieren. Diese werden dann im Laufe des nächsten Jahres bei einem kostenpflichtigen Streaming-Anbieter an den Start gehen. Welcher das genau sein wird, gab MTV noch nicht bekannt. Feststeht, dass es jede Woche ein neues Match geben wird – und auch die altbekannte Brutalität mit einer ordentlichen Portion schwarzem Humor ist zu erwarten. Beim "Celebrity Deathmatch" wurden die Fights bis aufs Knet-Blut ausgefochten und endeten erst mit dem Tod eines Kämpfers – oder beider.

Bei der Claymotion-Technik werden Einzelbilder von Ton- oder Knetfiguren geschossen. Für jedes Bild werden die Figuren ein wenig verändert, sodass später beim Zusammenschnitt der Fotos ein flüssiger Film entsteht.

"Celebrity Deathmatch" mit Prince und Prinz CharlesWENN
"Celebrity Deathmatch" mit Prince und Prinz Charles
"Celebrity Deathmatch" mit Prinz Charles und der QueenWENN
"Celebrity Deathmatch" mit Prinz Charles und der Queen
"Celebrity Deathmatch" mit Prince und Prinz CharlesWENN
"Celebrity Deathmatch" mit Prince und Prinz Charles
Freut ihr euch auf die Rückkehr von "Celebrity Deathmatch"?329 Stimmen
291
Ja, ich habe die Show geliebt
38
Nein, ich mochte das nie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de