Sie ist eine Runde weiter! Heute Abend flimmert das große Halbfinale von The Voice of Germany über die deutschen Mattscheiben – live aus der deutschen Hauptstadt. Bisher kämpften die drei Kandidatinnen aus dem Team von Singer-Songwriter Mark Forster (34) um den Einzug ins Finale der achten Staffel! Bei den Zuschauern hatte ausgerechnet die Sängerin deutlich die Nase vorn, die Jamie-Lee Kriewitz (20), der Gewinnerin von 2015, zum Verwechseln ähnlich sieht: Jessica Schaffler ergatterte ein Ticket ins Finale!

Als Letzte des Schützlingstrios des 35-Jährigen brachte das Nesthäkchen die Bühne zum Beben! Mit ihrem "Head Above Water"-Cover von Avril Lavigne (34) bewies die Kosmetikerin wieder einmal, dass sie mit ihren zarten 17 Jahren über ein ganz powervolles Stimmvolumen verfügt. Als Moderator Thore Schölermann (34) ihren Namen als Finalistin nannte, stockte Jessica der Atem: "Ich weiß nicht, was ich sagen soll", lauteten ihre Worte der freudigen Fassungslosigkeit!

Doch während die Modeliebhaberin allen Grund hat, ihre Teilnahme am großen Showdown zu feiern, nahm der Abend für ihre Kontrahentinnen ein trauriges Ende: Für Diana und Rahel ist die Reise in der Castingshow um Coach Yvonne Catterfeld (39) und Co. aus und vorbei! Welche drei weiteren Finalisten gemeinsam mit Jessica um den Sieg singen werden, wird sich im Laufe der Sendung noch herausstellen.

Jamie-Lee Kriewitz und Jessica Schaffler CollageKarin Törnblom / IBL Bildbyrå, SAT.1/ProSieben/André Kowalski
Jamie-Lee Kriewitz und Jessica Schaffler Collage
Mark Forster, SängerMG RTL D / Robert Grischek
Mark Forster, Sänger
Die "The Voice of Germany"-Coaches 2018SAT.1/ProSieben/André Kowalski
Die "The Voice of Germany"-Coaches 2018
Hättet ihr gedacht, dass Jessi ins Finale kommt?677 Stimmen
406
Ja, das war doch irgendwie klar.
271
Nein, das wundert mich total: Die anderen waren besser!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de