Anzeige
Promiflash Logo
Mega-Deal: Netflix zahlt 100 Millionen Dollar für "Friends"Getty ImagesZur Bildergalerie

Mega-Deal: Netflix zahlt 100 Millionen Dollar für "Friends"

10. Dez. 2018, 22:19 - Jonathan B.

Millionen-Deal für Rachel, Monica, Phoebe, Joey, Chandler und Ross! Auch vierzehn Jahre nach Ausstrahlung der letzten Folge ist die Kult-Serie Friends bei den Zuschauern noch total beliebt und damit äußerst lukrativ für deren Darsteller. Die zehn Staffeln der legendären Sitcom sind inzwischen auch beim Streaming-Riesen Netflix verfügbar. Damit diese auch weiterhin in seinem Angebot bleiben, greift das Portal jetzt ganz schön tief in die Tasche – und lässt die Kassen der Superstars ordentlich klingeln!

Wie die New York Times jetzt berichtet, soll Netflix nun schlappe 100 Millionen Dollar (umgerechnet rund 87,5 Millionen Euro) an den Eigentümer WarnerMedia gezahlt haben, um die Streaming-Rechte der Show für das Jahr 2019 zu behalten. Die Stars der Serie bekommen davon laut der Webseite jeweils knapp zwei Prozent – damit stocken Jennifer Aniston (49), Courteney Cox (54), Lisa Kudrow (55), Matt LeBlanc (51), Matthew Perry (49) und David Schwimmer (52) ihre Konten um knapp 1,4 Millionen Dollar (umgerechnet rund 1,2 Millionen Euro) pro Person auf.

Das ist eine enorme Steigerung zu den vorherigen Zahlungen: So hatte Netflix zuletzt bereits knapp 30 Millionen Dollar jährlich für "Friends" hingeblättert. Da das Streamen der Show jedoch immer beliebter geworden sei, musste das Unternehmen nun deutlich mehr zahlen.

Getty Images
Matt Le Blanc, Jennifer Aniston und David Schwimmer in "Friends"
Getty Images
Jennifer Aniston und Courteney Cox in Malibu 2018
Getty Images
Die Friends-Darsteller bei den 54. Emmy Awards 2002
Seid ihr auch Fans von "Friends"?1645 Stimmen
1383
Und wie! Ich liebe die Serie.
262
Nein, das ist nicht mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de