Bald ist es wieder so weit: Das US-amerikanische Nachrichtenmagazin Time kürt seine jährliche “Person of the Year”. Es ist das 18. Mal, dass eine Person unter diesem Titel das “Time”-Cover gegen Ende eines Jahres zieren wird. Nun wurden bereits die ersten Kandidaten enthüllt: darunter Herzogin Meghan (37), Donald Trump (72) und Jamal Khashoggi – ein wilder Mix jener Personen, die im Jahr 2018 Schlagzeilen von internationaler Bedeutung machten.

Die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle beendete Anfang des Jahres ihre Hollywood-Karriere, um die Herzogin von Sussex zu werden. Sie erreichte nun zum ersten Mal die Liste potenzieller Kandidaten für “TIME’s Person of the Year”. Auch Donald Trump ist unter den Nominierten: Als 45. Präsident der Vereinigten Staaten spaltete er bereits während der Wahlperiode die ganze Welt. Damit war er bereits 2016 zur “Person of the Year” gewählt worden. Der ermordete Journalist Jamal Khashoggi sorgte zuletzt für dramatischen Aufruhr, sein Todesfall ist noch immer nicht vollständig geklärt.

Weitere Nominierte sind Wladimir Putin (66), Robert Mueller, Ryan Coogler (32), Christine Blasey Ford, die “March for Our Lives”-Aktivisten, Moon Jae-in und die getrennten Familien der US-amerikanischen Grenzen. Das Magazin erklärt auf der eigenen Website, es handele sich bei der Wahl um “die Person oder Gruppe von Menschen, welche die weltweiten Nachrichten im Laufe des vergangenen Jahres am meisten beeinflusst haben – im Guten wie im Schlechten”.

Herzogin Meghan bei den Fashion Awards in London im Dezember 2018Getty Images
Herzogin Meghan bei den Fashion Awards in London im Dezember 2018
Donald Trump im Weißen HausZUMAPRESS.com / MEGA
Donald Trump im Weißen Haus
Jamal Khashoggi, JournalistGetty Images
Jamal Khashoggi, Journalist
Glaubt ihr, Meghan oder Trump haben eine Chance "Person of the Year" zu werden?358 Stimmen
194
Ja, das könnte ich mir bei beiden vorstellen
164
Nein, da gibt es bessere Kandidaten


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de