Weihnachten rückt näher und näher – mit der Vorfreude kommen vor allem für Eltern meistens aber auch endlose Einkäufe für ihre Kinder daher. Davon bleiben natürlich auch prominente Mamas und Papas nicht verschont – oder etwa doch? Promiflash traf Daniela Katzenberger (32) bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala in Berlin und horchte mal nach: Ist ihr Töchterchen Sophia Cordalis (3) auch bereits im Xmas-Fieber?

"Sophia hat eigentlich relativ wenig Wünsche, für das, was sie eigentlich bekommt. Das Problem ist wirklich, dass sie von allen Seiten zubombardiert wird mit Geschenken. Die ist manchmal total überfordert", plauderte die Kultblondine im Promiflash-Gespräch aus. So in etwa sei das letzte Weihnachtsfest mit ihrer damals erst zweijährigen Tochter abgelaufen. Genau deshalb falle es ihr als Mutter nicht nur noch schwerer, sich ein Präsent für ihre Kleine auszudenken – mittlerweile mache sie sich sogar Sorgen um ihre Prinzessin.

"Ich habe halt Angst, dass es irgendwann so sein wird, dass sie sich über gar nichts mehr freut, weil es einfach so eine Selbstverständlichkeit geworden ist", bedauerte die Reality-Bekanntheit. Einen Übeltäter in Sachen Überraschungs-Overload verriet Daniela sogar: Opa Costa Cordalis (74) räume für seine Enkelin regelmäßig die Regale sämtlicher Spielwarenläden leer.

Daniela Katzenberger, TV-BekanntheitInstagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger, TV-Bekanntheit
Daniela Katzenberger und ihre Tochter SophiaInstagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia
Daniela Katzenberger, Reality-StarInstagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger, Reality-Star
Was haltet ihr von Promi-Eltern wie Mila Kunis, die ihren Kids nichts schenken?2293 Stimmen
848
Oh, wie traurig! Dann lieber ein Overload – so verlieren Kinder ihr Interesse ja anscheinend auch...
1445
Sinnvoll – sonst freuen sich Kinder offenbar wirklich über nichts mehr...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de