Herzogin Meghan (37) hat keinen Bock mehr auf ihren Vater Thomas Markle (74)! Seit die ehemalige Schauspielerin ihre Verlobung mit Prinz Harry (34) bekannt gegeben hat, sorgte ihr alter Herr für eine Peinlichkeit nach der anderen. Kein Wunder also, dass das Verhältnis zwischen Vater und Tochter schon seit Monaten angespannt ist. Thomas' neuestes Interview war aber offenbar zu viel für die werdende Mama: Sie will angeblich nie wieder mit ihrem Vater sprechen!

Wie ein Insider dem US-Magazin Us Weekly verriet, hat Meghan mit ihrem Papa komplett gebrochen. Das ohnehin schon schwierige Verhältnis sei durch seine ständigen öffentlichen Auftritte komplett zerstört worden. "Es wird schlimmer und schlimmer. Er hört einfach nicht auf. Es ist schockierend", meinte die Quelle. Die 37-Jährige sieht offenbar keinen Sinn mehr darin, die Beziehung zu Thomas wieder zu kitten. "Bei jedem neuen Interview wird sie einfach nur noch mit den Augen rollen", erklärte ein weiterer Insider.

Erst vor wenigen Tagen hatte Thomas wieder in einem langen Interview private Details von seiner berühmten Tochter ausgeplaudert. Außerdem zog er dabei ganz schön über das britische Königshaus her. Daraufhin soll Meghan ihm ein Ultimatum gestellt haben – scheinbar erfolglos.

Thomas Markle Sr., Vater von Herzogin MeghanThorpe/MEGA
Thomas Markle Sr., Vater von Herzogin Meghan
Herzogin Meghan im November 2018MEGA / James Whatling
Herzogin Meghan im November 2018
Meghan Markle und Thomas Markle Sr.Tim Stewart / Splash
Meghan Markle und Thomas Markle Sr.
Könnt ihr Meghans Reaktion verstehen?2439 Stimmen
1891
Ja, was ihr Vater gemacht hat, geht gar nicht!
548
Nein, er gehört immerhin zur Familie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de