Karriere oder Familie? Viele Frauen müssen sich dieser Entscheidung stellen. Mayim Bialik (43) versucht, beides unter einen Hut zu bekommen. Die 42-Jährige, die ihren Durchbruch mit der Hauptrolle in der Serie "Blossom" feierte und schon seit 2010 für The Big Bang Theory vor der Kamera steht, hat zwei Söhne. Doch offenbar hätte sie gerne mehr Zeit für die beiden. Wie sie jetzt gesteht, hat sie deswegen sogar Schuldgefühle.

"Als Mutter fühle ich mich die ganze Zeit schuldig", offenbart sie im Interview mit Us Weekly. Besonders der gesellschaftliche Druck auf Frauen, alles unter einen Hut zu bekommen, belaste sie: "Ich würde sehr gerne alles schaffen, aber ich kann körperlich nicht an zwei Orten gleichzeitig sein." Besonders, da ihre Jungs Frederick und Miles Zuhause unterrichtet werden, vermisse sie es, bei ihren Ausflügen dabei sein zu können. Was ihr helfe, sei der Kontakt mit anderen Müttern: "Manchmal kann es sein, dass du einfach nur gedrückt werden musst." Wenn sie dann einmal mit ihren Kindern unterwegs ist, gebe sie sich Mühe, ihr Telefon wegzulegen, damit ihre Kids ihre Mutter ganz für sich allein haben, erzählt sie im Interview.

Frederick und Miles stammen aus Mayims Ehe mit Michael Stone. Die Liebe des Duos zerbrach aber trotz des gemeinsamen Nachwuchses: Nach neun Ehejahren entschieden sich die beiden 2012 dafür, zukünftig getrennte Wege zu gehen.

Mayim Bialik, Schauspielerin
Getty Images
Mayim Bialik, Schauspielerin
Mayim Bialik bei der Comic-Con in San Diego
Getty Images
Mayim Bialik bei der Comic-Con in San Diego
Mayim Bialik, Schauspielerin
Getty Images
Mayim Bialik, Schauspielerin
Könnt ihr Mayims Ängste verstehen?996 Stimmen
947
Natürlich, das kennt jede berufstätige Mutter!
49
Nein, immerhin hat sie sich dafür entschieden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de