Doria Ragland wird an Weihnachten nicht bei ihrer Tochter Herzogin Meghan (37) sein! Die Ex-Suits-Darstellerin wird das Fest der Liebe mit ihrem Mann Prinz Harry (34) in Sandringham, dem Landsitz von Queen Elizabeth II. (92), verbringen. Entgegen der Etikette soll die britische Monarchin auch Meghans Mutter zu dem Familientreffen eingeladen habendoch die 62-Jährige habe der Monarchin eine Abfuhr erteilt und die Einladung ausgeschlagen!

Normalerweise müssen Nicht-Mitglieder der Royal-Family dem königlichen Weihnachtsfest fernbleiben. Bei Doria habe die Königin jedoch eine Ausnahme gemacht, weil die Yoga-Lehrerin sie an Meghan und Harrys Hochzeit sehr beeindruckt haben soll. Trotzdem werden Doria und ihre Tochter Weihnachten nicht gemeinsam zelebrieren. Wie Daily Mail berichtet, habe die US-Amerikanerin die Einladung der 92-Jährigen abgelehnt und entschieden, während der Feiertage in Los Angeles zu verweilen.

Wenn es um Meghan geht, scheint die Queen die Zügel generell etwas lockerer zu lassen. Bereits im vergangenen Jahr verstieß sie gegen die Regeln. Die ehemalige Schauspielerin durfte an den Festlichkeiten teilnehmen, obwohl sie noch nicht mit Harry verheiratet war.

Prinz William, Prinz Harry, Herzogin Meghan und Prinz Charles
Getty Images
Prinz William, Prinz Harry, Herzogin Meghan und Prinz Charles
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2018
Getty Images
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2018
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Wie findet ihr es, dass Doria die Einladung der Queen abgelehnt hat?2287 Stimmen
1228
Das ist ihr gutes Recht – bestimmt müsste sie auf dem Landsitz sonst irgendwelche Regeln an Weihnachten befolgen!
1059
Ich finde, für ihre Tochter hätte sie ruhig über ihren Schatten springen und zusagen können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de