Im September ereilte die Öffentlichkeit die erschütternde Nachricht vom tragischen Verschwinden des ehemaligen DSDS-Kandidaten Daniel Küblböck (33) von einem Kreuzfahrtschiff. Besonders Familienangehörigen, Freunden und Fans des schrillen Sängers wird in der Weihnachtszeit wohl noch einmal deutlich bewusst, welche Lücke er in ihren Herzen hinterlässt. So ergeht es auch der Schlagersängerin Kristina Bach (56), die jetzt offen über ihre Trauer spricht: Sie war mit Daniel eng befreundet – für sie war er wie ein Familienmitglied.

In einem emotionalen Interview mit Bunte auf der José Carreras Gala in München konnte die 56-Jährige ihre Gefühle nicht mehr zurückhalten. "Ich vermisse meinen Bruder", gestand Kristina mit Tränen in den Augen. Die Musikproduzentin könne nur erahnen, wie schwer es gerade für die Angehörigen von Daniel sein muss: "Wir haben nicht unbedingt Weihnachten zusammen gefeiert, aber immer die Geburtstage. Und ich denke jetzt ganz besonders an die ganz, ganz nahen Angehörigen. Das muss wahnsinnig schwer sein, man kann das gar nicht in Worte fassen."

Die Schlagersängerin, die selbst auf vielen Kreuzfahrten war, gibt mit brüchiger Stimme zu verstehen, dass sie die Hoffnung aufgegeben hat, dass Daniel noch lebend gefunden werden kann. Daniel und Kristina hatten sich 2010 bei einer NDR-Talkshow kennengelernt, wo sie zufällig nebeneinandersaßen. In den letzten acht Jahren hat sie als gute Freundin und Ratgeberin seine Entwicklung als Musiker und als Mensch begleitet.

Daniel Küblböck, DSDS-Star der ersten Staffel
Instagram / daniel_kaiserkueblboeck
Daniel Küblböck, DSDS-Star der ersten Staffel
Daniel Küblböck, deutscher Sänger
Instagram / daniel_kaiserkueblboeck
Daniel Küblböck, deutscher Sänger
Wusstet ihr, dass Daniel und Kristina so eng befreundet waren?528 Stimmen
65
Ja, das habe ich schon gehört.
463
Nein. Das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de