Meghan (37) macht ihrem Namen als Herzogin von Sussex alle Ehre – und das äußert sich nicht zuletzt an ihrem perfekten königlichen Knicks zu Weihnachten! Wie im vergangenen Jahr feierte die ehemalige Suits-Darstellerin das Fest der Liebe an der Seite ihres Traumprinzen Harry (34) und den übrigen britischen Royals auf Schloss Sandringham, dem Landsitz von Queen Elizabeth II. (92) in Norfolk. Im Gegensatz zu 2017 hat sich aber Einiges verändert: Meghan ist mittlerweile nicht nur verheiratet und schwanger, sondern hat auch hinsichtlich der Etikette eine deutliche Weiterentwicklung hingelegt: Harrys Liebste ist zur echten Vorzeige-Lady geworden!

Das äußerte sich ganz klar und deutlich an der Verbeugung vor ihrer Schwiegeroma. Noch im vergangenen Jahr sorgte die nun 37-Jährige mit ihrem Knick nämlich mächtig für Aufsehen: Recht steif und beinahe verlegen wirkte sie damals. Doch dieses Mal war alles anders: Sicher und elegant vollzog sie das königliche Protokoll. Ihr rechtes Bein platzierte Meghan leicht hinter ihrem linken und hatte somit genügend Halt, um tiefer in die Knie gehen zu können – trotz ihres runden Babybäuchleins. Ihren Oberkörper hielt sie dabei gerade und erfüllte somit alle Kriterien für die optimale Verbeugung.

Ihre gewonnene Professionalität hat die dunkelhaarige Beauty wohl einer bestimmten Dame zu verdanken, die ihr während ihrer Anfangszeit am Hof mit Rat und Tat zur Seite stand: Samantha Cohen. Sie gab der Neu-Herzogin Nachhilfestunden, was das Hofzeremoniell angeht. Dank ihr beherrscht sie nun auch das Winken optimal.

Herzogin Meghan und Prinz Harry an Weihnachten 2018
Splash News
Herzogin Meghan und Prinz Harry an Weihnachten 2018
Herzogin Meghan und Prinz Harry an Weihnachten 2018
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry an Weihnachten 2018
Herzogin Meghan und Prinz Harry an Weihnachten 2017
ADRIAN DENNIS/AFP/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry an Weihnachten 2017
Findet ihr, Meghan macht ihren Job als Herzogin gut?785 Stimmen
439
Ja, auf alle Fälle! Ich habe nichts einzuwenden.
346
Ich finde, sie muss nach wie vor ganz viel üben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de