Da vertraute jemand seinem Ex-Mann wohl nicht so ganz! Cheryl Ann Tweedy, vielen wohl immer noch bekannt unter dem Namen Cheryl Cole (35), ging nach ihrer Scheidung von Fußballer Ashley Cole (38) auf Nummer sicher und unterzog sich medizinischen Untersuchungen. Der angebliche Grund für das Misstrauen der ehemaligen Girls Aloud-Sängerin und Jurorin der britischen Castingshow X Factor: die Untreue ihres Ex-Mannes!

In ihrer wieder aufgetauchten Autobiographie Cheryl: My Story aus dem Jahr 2012 sprach Cheryl davon, dass sie sich nach ihrer Ehe auf die Geschlechtskrankheit Tripper testen ließ. "Ich musste mich dem Faktum stellen, dass Ashleys Untreue für mich lange Zeit Gefahr brachte und ich musste mein Gewissen beruhigen", schrieb sie in dem Buch. Der Test sei zum Glück negativ ausgefallen: "Ich bekam Entwarnung, aber meine emotionale Gesundheit war noch immer in Gefahr."

Die Scheidung nahm Cheryl laut eigenen Angaben sehr mit. Sie erklärte, dass sie durch das Scheitern der Ehe während ihrer Zeit als Jurorin bei X Factor einen emotionalen Zusammenbruch erlitten habe. Die Musikerin und Ashley hatten 2006 geheiratet, bereits vier Jahre später gab Cheryl die Trennung bekannt.

Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
Cheryl Cole, Musikerin
Getty Images
Cheryl Cole, Musikerin
Cheryl Cole bei den Global Awards 2019
Getty Images
Cheryl Cole bei den Global Awards 2019
Seid ihr Fans von Cheryl Cole?429 Stimmen
171
Ja, ich liebe ihre Musik!
258
Nein, aber sie macht einfach nicht meine Musik!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de