Ihr kleiner Mann hatte es eilig! Rosamund Pike (39) ist nicht nur eine gefeierte Schauspielerin und absolute Fashion-Ikone, sondern vor allem eines: Vollblutmama! Bereits im Mai 2012 ist die Britin Mutter eines Sohnes geworden, nur zwei Jahre später gab es einen putzigen Spielgefährten für ihren Jungen. Über die anscheinend ungeplante Hausgeburt ihres Sprosses war bisher nicht viel bekannt. Jetzt sprach Rosamund über die Entbindung!

Ihr zweites Kind im Apartment ihrer Mutter auf die Welt zu bringen, scheint nicht Rosamunds Plan gewesen zu sein. "Es gab keine Zeit für Schmerzmedikamente, keine Zeit, um in die Klinik zu kommen, also habe ich einfach meinen Körper übernehmen lassen", erzählte der "Gone Girl"-Star offen im Interview mit Town & Country. "Ich dachte: 'Wenn ich meinen Geist woanders hinlasse, wird mein Körper die Arbeit machen'", erklärte die 39-Jährige. Ihr Sohn sei gesund geboren. Rosamund sei sich allerdings sicher, dass ihr Körper das Trauma der Geburt absorbiert habe und sich noch immer daran erinnern könne.

Mit dem Vater ihrer beiden Kinder, Robie Uniacke, ist das einstige James Bond-Girl bereits seit 2009 zusammen. Bevor sie den 16 Jahre älteren Geschäftsmann traf, hatte Rosamund allerdings nicht so viel Glück in der Liebe. Ihre Beziehungen zu ihrem Schauspielkollegen Simon Woods und Künstler Henry John zerbrachen und auch die geplante Hochzeit mit Regisseur Joe Wright (46) platzte.

Herzogin Meghan mit Rosamund Pike bei den Fashion Awards im Dezember 2018 in London
Getty Images
Herzogin Meghan mit Rosamund Pike bei den Fashion Awards im Dezember 2018 in London
Rosamund Pike, Schauspielerin
Getty Images
Rosamund Pike, Schauspielerin
Rosamund Pike
Getty Images
Rosamund Pike
Hättet ihr gedacht, dass Rosamund Pike eine Hausgeburt hatte?313 Stimmen
241
Nein, das ist ja krass!
72
Ach, warum nicht? Das kommt ja öfters vor.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de