Wenn Angelina Kirsch (30) nach einem kurvigen Model sucht oder Jennifer Lopez (49) als Polizistin auf Verbrecherjagd geht, schalten die Zuschauer in diesem Jahr lieber den Fernseher ab als an. In den vergangenen zwölf Monaten fielen wieder viele TV-Shows und Serien beim Publikum auf den heimischen Sofas durch – für die erfolgsverwöhnten Protagonisten sicherlich nicht leicht zu verkraften. Diese Shows flimmern 2018 zum letzten Mal über die Bildschirme.

Schlag den Henssler startete im Herbst 2017 als Nachfolger des Erfolgsformats Schlag den Raab. Nach durchwachsenen Quoten rund um den Gastgeber Steffen Henssler (46) wurde jetzt aber entschieden, dass nach acht Folgen Schluss sein soll. Die Absetzung sieht der Fernsehkoch gelassen: "Mund abwischen und ab ins nächste Abenteuer", sagt er zum Ende der Sendung. Auch Carsten Maschmeyer (59) musste eine derbe Niederlage einstecken: Seine Gründershow "Start Up!" hatte seit Beginn der Ausstrahlung mit niedrigen Einschaltquoten zu kämpfen und wurde schnell wieder aus dem TV-Programm gestrichen. Nur drei Folgen konnte man sich im Internet ansehen, danach war es komplett vorbei.

Für Angelinas Castingshow Curvy Supermodel war nach drei Staffeln Schluss. Programmchef Tom Zwiessler erklärte gegenüber Quotenmeter: "Wir sind froh, dass wir drei Staffeln gemacht haben, aber ich sehe keinen Weg, das Konzept in eine vierte Staffel zu bringen." Auch viele internationale Sendungen konnten sich nicht durchsetzen: Der US-Sender ABC cancelte die Neu-Auflage von "Roseanne", nachdem Roseanne Barr rassistisch klingende Äußerungen gemacht hatte. Auch J.Los Dramaserie "Shades of Blue" konnte die Zuschauer nicht überzeugen und wurde nach drei Staffeln abgesetzt.

Carsten Maschmeyer bei "Die Höhle der Löwen"MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
Carsten Maschmeyer bei "Die Höhle der Löwen"
"Curvy Supermodel"-Jurorin Angelina KirschRTL II "Curvy Supermodel"
"Curvy Supermodel"-Jurorin Angelina Kirsch
Roseanne Barr im Trailer zu "Roseanne"WENN.com
Roseanne Barr im Trailer zu "Roseanne"
Jennifer Lopez am Set von "Shades of Blue" in QueensJose Perez / Splash News
Jennifer Lopez am Set von "Shades of Blue" in Queens
Findet ihr es schade, dass diese Sendungen abgesetzt werden?1980 Stimmen
207
Ja, ich habe die echt gerne geschaut!
1773
Es laufen noch so viele andere, das ist schon okay!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de