Am Mittwochabend geht es wieder los! Zwanzig Singles wollen das Herz von Bachelor Andrej Mangold (31) erobern. Dabei ist die Kuppelshow für viele Kandidatinnen oft ein Sprungbrett für eine anstehende Karriere als TV-Gesicht oder Influencer. Der Weg zu Formaten wie Promi Big Brother oder das Dschungelcamp war für einige Rosen-Girls und -Boys anschließend nicht weit. Das könnte vielleicht auch der Plan von Christina Graß (30) sein. Die Hannoveranerin soll angeblich nur Fame wollen.

Wie ein Insider gegenüber OK! erklärte, sei die Pharmareferentin nicht unbedingt auf die große Liebe in dem Rosen-Format aus. "Sie ist echt nett, aber auch eine Eigenmarke. Sie macht bei allen Miss-Wahlen mit und sie will auf jeden Fall groß rauskommen." Tatsächlich ist die Miss Norddeutschland 2017 gut mit den Ex-Teilnehmern Sebastian Fobe (33) und Yeliz Koc (25) befreundet. Das machte sie für Sebastian Pannek (32) auch verdächtig. Der Ex-Bachelor vermutete ebenfalls, dass sie ihren Bekanntheitsgrad weiter steigern wolle.

Allerdings steht Christina schon länger vor der Kamera. In der Sendung Schwestern – Volle Dosis Liebe ist sie als Laiendarstellerin zu sehen. Zudem soll eine weitere Quelle verraten haben, dass die 30-Jährige wirklich gute Chancen auf die letzte Rose von Andrej hat. Was meint ihr: Will Christina wirklich nur Fame? Stimmt ab!

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW.

Christina Graß, Miss Norddeutschland 2017missgermany.de/mohammadgharavi
Christina Graß, Miss Norddeutschland 2017
Christina Graß und Sebastian FobeInstagram / sebifo_
Christina Graß und Sebastian Fobe
Andrej und Christina bei "Der Bachelor" 2018MG RTL D
Andrej und Christina bei "Der Bachelor" 2018
Will Christina wirklich nur Fame?2300 Stimmen
2108
Ja, das befürchte ich.
192
Nein, das glaube ich eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de