War er kurz davor, seinen Job zu verlieren? Pete Davidson (25) ist bei "Saturday Night Live" nicht mehr wegzudenken: Bereits seit 2014 steht der Komiker für die amerikanische Comedy-Show vor der Kamera – und sorgt mit seinen teils derben Witzen für Lacher bei den Zuschauern. Bei einem Stand-up-Training schlug Pete nun erneut einen schrofferen Ton an und offenbarte dabei: Ein Kollege wollte ihn angeblich aus der Show kicken!

An Silvester soll der Ex-Verlobte von Ariana Grande (25) gegen Louis C.K. (51) ausgeteilt haben, wie US Weekly berichtet. Der Grund für die schlechte Laune des 25-Jährigen seien Äußerungen von dem Host gewesen, die bereits im April 2017 gefallen sein sollen. Louis habe zu den Produzenten gesagt, während Pete dabei gewesen sei, dass "alles, was dieses Kind tut, Gras rauchen ist und dass er seine Karriere wegrauchen wird". Nicht der einzige Seitenhieb des 51-Jährigen: Er beschuldigte Pete ebenfalls, so viel Marihuana zu konsumieren, dass es den anderen Leuten schon unangenehm sei.

Das war allerdings nicht die einzige verbale Klatsche, die Pete dem Stand-up-Comedian um die Ohren knallte. Das TV-Gesicht, das im Dezember mit einem vermeintlichen Suizid-Post für Aufsehen sorgte, machte auch einen Spruch auf Kosten von Alan Rickman (✝69) und Gene Wilder – die beide ironischerweise gestorben seien, nachdem Pete sich von ihren Filmen inspirierte Tattoos hatte stechen lassen. Der Comedian habe Louis daraufhin gefragt, ob er als Nächstes ein Körperbild von ihm wählen solle.

Pete Davidson in New York CityGetty Images
Pete Davidson in New York City
Pete Davidson in New York CityGetty Images
Pete Davidson in New York City
Was haltet ihr von Petes Aussagen über Louis?187 Stimmen
81
Ich kann schon verstehen, dass er damit an die Öffentlichkeit geht. Er ist halt sauer.
106
Geht gar nicht. Das sollten die beiden besser privat miteinander klären.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de