Am Samstag hatte diese Nachricht Pete Davidsons (25) Fans in Aufruhr versetzt: Der Comedian veröffentlichte eine kryptische Nachricht auf seinen Social-Media-Accounts, die vermeintliche Selbstmordgedanken enthielt. Seine Ex-Verlobte Ariana Grande (25) eilte sofort zu ihrem Verflossenen und auch Petes "Saturday Night Live"-Chef reagierte auf den beunruhigenden Post. Jetzt äußerte sich ein Insider zum Gesundheitszustand des Komikers – und der soll schlechter sein, als bisher angenommen!

Während sich das TV-Gesicht selbst bisher noch nicht zu dem ganzen Trubel um seine Person zu Wort gemeldet hat, sprachen nun Bekannte von Pete im TMZ-Interview über ihn. Der 25-Jährige glaube, dass die ganze Welt gegen ihn sei – und nicht nur die Hater im Internet. Er gehe davon aus, dass es auch seinen Freunden und Kollegen egal sei, ob er lebe oder tot sei. Die Quellen berichten außerdem, dass Pete mit Bekannten Kontakt aufnehme und behaupte, sie würden seine Kämpfe und seine Probleme ignorieren.

Am Samstag hatte sich Pete mit besorgniserregenden Zeilen im Netz zu Wort gemeldet. "Ich möchte wirklich nicht mehr auf dieser Welt sein. Ich gebe mein Bestes, um hier zu bleiben, aber ich weiß nicht, wie lange ich das noch aushalte", schrieb der "Saturday Night Live"-Star, bevor er seinen Social-Media-Account löschte.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Pete Davidson, ComedianPBG / Empics / ActionPress
Pete Davidson, Comedian
Pete Davidson und seine Ex-Verlobte Ariana GrandeSplash News
Pete Davidson und seine Ex-Verlobte Ariana Grande
Pete Davidson in New YorkSplashNews.com
Pete Davidson in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de