Sie ist dafür bekannt, ihre Figur regelmäßig nur spärlich bekleidet in den Medien zu präsentieren. Doch diesmal nutzte Bella Thorne (21) ihren Körper, um Kritik zu üben. Auf Social Media zeigte sich die Schauspielerin jetzt von einer Seite, die ihr persönlich überhaupt nicht gefällt – zu dünn findet sie sich auf den Fotos. Bella erklärte auch, wie es dazu kam, dass sie so viel Gewicht verloren hat!

"2018 ging es darum, meine Gesundheit wiederzuerlangen. So sehe ich aus, wenn ich gestresst bin. Wenn ich gestresst bin, ist es schwer für mich, den Appetit anzuregen", erklärte die 21-Jährige auf Instagram. Der Post zeigt Bilder von Bella im Bikini. Ihre Figur darauf ist durchaus eine andere als auf aktuellen Pics. Die Schauspielerin kommentiert die Aufnahmen weiter: "Ich bin total dafür, ganz du selbst zu sein, deinen Körper zu lieben, bla, bla, bla, aber diese Fotos lassen mich gar nichts daran lieben." Sie kritisiert vor allem die Entertainmentbranche dafür, dass sie unter Druck nicht mehr essen kann.

An Stress dürfte Bella in den vergangenen Jahren wahrscheinlich nur schwer vorbeigekommen sein: Im April 2017 verkörperte sie die Hauptrolle der Paige Townsen in der Fernsehserie "Famous in Love". Im selben Jahr war sie in den Spielfilmen "You Get Me", "Amityville: The Awakening", "The Babysitter" und "Keep Watching" zu sehen. Im vergangenen Jahr übernahm Bella an der Seite von Patrick Schwarzenegger (25) in dem Liebesfilm "Midnight Sun" die Rolle der Katie Price.

Bella ThorneInstagram / bellathorne
Bella Thorne
Bella Thorne im Dezember 2018Instagram / bellathorne
Bella Thorne im Dezember 2018
Bella Thorne, SchauspielerinInstagram / Bellathorne
Bella Thorne, Schauspielerin
Hättet ihr gedacht, dass Bella damals ungewollt so schmal war?605 Stimmen
271
Klar. Das sieht ja auch nicht mehr gesund aus.
334
Nee, ich hätte eher gedacht, dass sie gehungert hat, um dem Schönheitsideal zu entsprechen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de