Als David Beckhams (43) ältere Schwester Lynne im Jahr 1999 ihren nun Ex-Ehemann Colin Every heiratete, trieb das die Geschwister auseinander. Ganz offensichtlich war der Ex-Profifußballer kein großer Fan seines neuen Schwagers. Auch Davids Frau Victoria (44) zeigte keine Toleranz – und erschien erst gar nicht zur Hochzeit von Lynne und Colin. Seither war auf Familienfeiern der Beckhams von Lynne keine Spur. Nun wurde bekannt, dass sie im Netz Kleidung und Wohngegenstände verkauft!

Nach ihrer Scheidung im Jahr 2010 erhielt Lynne einen wöchentlichen Unterhalt von umgerechnet etwa 180 Euro. Sie soll außerdem Sozialhilfe empfangen, wie die britische The Sun berichtet. Das Geld scheint nicht zu reichen. Die 45-Jährige bietet einige ihrer Besitztümer bei Facebook für ziemlich niedrige Summen zum Verkauf an. Doch warum greift ihr wohlhabender Bruder ihr nicht unter die Arme?

Das Verhältnis der beiden Geschwister soll sich seit ihres Zwists aufgrund von Lynnes Hochzeit und trotz ihrer Trennung von Colin nicht gebessert haben. Sie fehlte sogar bei der Geburtstagsfeier für ihre Nichte Harper (7) im Juli 2018. Auch bei Davids fulminanter Silvesterparty, die der 43-Jährige sich mehr als 33.000 Euro hat kosten lassen, fehlte sie – im Gegensatz zu ihrer jüngeren Schwester Joanne und Mama Sandra.

David Beckham und seine Schwester Lynne (links) an ihrer Hochzeit, 1999Rex Features Ltd/ActionPress
David Beckham und seine Schwester Lynne (links) an ihrer Hochzeit, 1999
Sandra, Joanne und David BeckhamInstagram / joannebeckham
Sandra, Joanne und David Beckham
Brooklyn, Cruz, Victoria, Harper, Romeo und David BeckhamInstagram / davidbeckham
Brooklyn, Cruz, Victoria, Harper, Romeo und David Beckham
Sollte David seiner Schwester helfen?746 Stimmen
542
Ja! In solchen Situationen sollte die Familie wichtiger als Streitereien sein.
204
Nein, sie hat sich selbst in diese Lage gebracht und muss zusehen, wie sie rauskommt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de