Für Sängerin Alice Merton (25) ging es in den vergangenen Jahren steil bergauf. Die 25-jährige Deutsch-Kanadierin ist bekannt für ihre tanzbaren Pop-Songs – mit "No Roots" landete sie zuletzt sogar einen Welthit. Und erzählt mit dem Song auch ihre eigene Geschichte: Die gebürtige Frankfurterin ist mit ihren Eltern zwölf Mal umgezogen. Aber lebt sie jetzt als erfolgreiche, weltweit tourende Sängerin ihren Kindheitstraum? Offenbar eher nicht, denn wie sie jetzt verrät: Alice hätte eigentlich lieber etwas anderes gemacht!

In einem Interview mit Brigitte erzählt die Pop-Musikerin, dass sie schon immer Opernsängerin werden wollte. "Ich liebe Opern, seit ich ein kleines Kind war", gibt Alice preis. Nach dem Abitur habe sie sechs Bewerbungen bei Konservatorien eingereicht – sechs Mal sei sie abgelehnt worden. "Sie sagten, meine Stimme sei noch nicht soweit, ich müsse noch warten. Aber ich hasse es, zu warten", erzählt sie weiter. Gut, dass die Sängerin ihr Glück dann selbst in die Hand genommen hat, anstatt weiter um einen Platz an einer renommierten Musikschule zu kämpfen. Und inzwischen ist Alice natürlich längst happy damit, wie es gekommen ist.

Denn auf der Bühne könne sie sich gänzlich ausleben. "Wenn du auf der Straße ausflippst, wirst du schräg angeguckt", stellt sie fest: "Wenn du es auf der Bühne tust, jubeln dir alle zu." Und genau deshalb liebe sie ihren Beruf!

Alice Merton im April 2018
Getty Images
Alice Merton im April 2018
"No Roots"-Interpretin Alice Merton
Getty Images
"No Roots"-Interpretin Alice Merton
Sängerin Alice Merton
Getty Images
Sängerin Alice Merton
Würdet ihr Alice auch eine Karriere als Opernsängerin zutrauen?152 Stimmen
96
Auf jeden Fall, sie hat eine Wahnsinns-Stimme!
56
Nee, das wäre zu hoch gegriffen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de