Lange kann es nicht mehr dauern! Jessica Simpson (38) steht kurz vor der Geburt ihres dritten Kindes und offenbar mehrten sich in den vergangenen Wochen die Schwangerschafts-Wehwehchen, mit denen die Sängerin zu kämpfen hat. So verkündete sie beispielsweise, unter Wassereinlagerungen in den Füßen zu leiden. Jetzt wurde Jessica mit XXL-Bauch gesichtet – und beim Anblick der Fotos stellt sich vor allem eine Frage: Wann ist es endlich so weit, Jessica?

Den errechneten Geburtstermin für ihren dritten Spross gab das Pop-Sternchen bislang nicht bekannt. Doch den Paparazzi-Aufnahmen nach zu urteilen, die OK! vorliegen, dürfte es wohl bald so weit sein: Die hochschwangere Musikerin wurde nun zusammen mit ihrem Mann Eric Johnson nach einem Konzert von ihrer Schwester Ashlee Simpson (34) und deren Ehemann Evan Ross (30) in Los Angeles gesichtet. Dabei hatte die 38-Jährige ihre Hand schützend auf den Bauch gelegt, den sie mit einem engen Maxikleid in Szene setzte. Doch nicht nur Jessicas Babykugel ist ordentlich gewachsen, auch ihr Gesicht wirkte deutlich fülliger als zuletzt. Offenbar haben sich die Wassereinlagerungen der Schauspielerin weiter verschlimmert.

Mittlerweile ist sie so rund, dass ihr Mann ihr sogar dabei helfen musste, ins Auto zu steigen. Nachdem Jessica zunächst noch für die wartenden Fotografen mit einem Lächeln posiert hatte, sank sie schließlich völlig erschöpft auf den Beifahrersitz.

Eric Johnson und Jessica Simpson nach einem Konzert im "Roxy" in L.A.
Splash News
Eric Johnson und Jessica Simpson nach einem Konzert im "Roxy" in L.A.
Jessica Simpson in Los Angeles
Splash News
Jessica Simpson in Los Angeles
Jessica Simpson im Oktober 2018 in New York
Getty Images
Jessica Simpson im Oktober 2018 in New York
Was denkt ihr über Jessicas Schwanger-Auftritt?2595 Stimmen
867
Super, dass sie trotz ihres Zustands noch auf Konzerte geht.
1728
Sie sollte sich lieber schonen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de