Ist Chris Pratt (39) bereit für seine zweite Hochzeit? Es ist keine drei Monate her, dass die Scheidung des Schauspielers durch ist – und schon sollen die Hochzeitsglocken wieder läuten! Katherine Schwarzenegger (29), Schriftstellerin und Tochter von Arnold Schwarzenegger (71), hat Ja gesagt. Zweifel an diesen Schritt gibt es für Chris eigentlich nicht. Ein Insider verrät, warum der US-Amerikaner sich bei seiner zweiten Braut so sicher ist!

"Chris und Katherine passen so perfekt zusammen, es ist für niemanden eine Überraschung, dass sie sich so schnell verlobt haben", erzählt ein Insider dem Onlineportal Hollywood Life. "Chris hat keine Angst davor, wieder zu heiraten, weil er seine letzte Ehe nicht als gescheitert betrachtet." Er und seine Ex Anna Faris (42) seien noch immer beste Freunde, es gebe keinen Groll zwischen ihnen. Trotz neuer Flamme ist die Verbindung zwischen Chris und Anna bis heute stark – auch wegen ihres gemeinsamen Sohnes Jack.

Generell seien Kinder laut des Insiders für Chris ganz besonderes wichtig. Er und seine baldige Ehefrau möchten am liebsten eine große Familie haben. "Sie sind sich eigentlich in ziemlich allem sehr ähnlich. In ihrem Fall ziehen sich keine Gegensätze an, sie gleichen sich eher wie ein Ei dem anderen."

Katherine Schwarzenegger und Chris Pratt bei der Premiere von "Avengers: Endgame"
Getty Images
Katherine Schwarzenegger und Chris Pratt bei der Premiere von "Avengers: Endgame"
Chris Pratt, Anna Faris und ihr Sohn Jack Pratt im April 2017
Getty Images
Chris Pratt, Anna Faris und ihr Sohn Jack Pratt im April 2017
Katherine Schwarzenegger und Chris Pratt bei der "Avengers: Endgame"-Premiere
Getty Images
Katherine Schwarzenegger und Chris Pratt bei der "Avengers: Endgame"-Premiere
Könnt ihr Chris' selbstsichere Haltung verstehen?252 Stimmen
78
Nein, wenn man sich scheiden lässt, bedeutet das, dass eine Ehe gescheitert ist.
174
Klar, wenn immerhin sind Anna und er noch immer beste Freunde!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de