Die Teilnehmer von The Biggest Loser können wirklich stolz auf sich sein! In der erfolgreichen Abnehm-Show von Sat.1 kämpfen und schwitzen seit 2010 Jahr für Jahr jeweils 50 Teilnehmer für ihre Traumfigur – seit 2016 unter den wachsamen Augen der Trainer Ramin Abtin (46) und Mareike Spaleck. Das Format geht im Februar nun in die zehnte Staffel. Eine ganz schön lange Zeit – und es ist unglaublich, wie viel die Kandidaten im vergangenen Jahrzehnt zusammen abgenommen haben!

Die stolze Zahl brachte die Bild auf den Tisch: Insgesamt speckten die Abnehm-Willigen stolze 6.721 Kilo ab. Weitere Zahlen zu dem TV-Bootcamp gefällig? Die Teilnehmer mit dem höchsten Startgewicht waren Stefan, der 2013 mit 244,5 Kilo antrat und Mimi, die 2014 180,7 Kilo zum Trainingsstart auf die Waage brachte. Und bei welchem Kandidaten purzelten die meisten Pfunde? Die Antwort lautet: Jan! Er verlor 2016 unglaubliche 97,4 Kilo.

Aber was ist mit der Zeit nach der Show – nehmen die meisten Kandidaten wieder zu? Zum Glück nein! "Wenn ich ein, zwei Tage kein Fitness betreibe, dann merke ich, meinem Körper fehlt etwas. Nach dem Sport merke ich dann sofort: Ich habe wieder Power", erklärte "The Biggest Loser"-Sieger Saki gegenüber Sat.1.

Saki, "The Biggest Loser"-Gewinner 2018SAT.1/Guido Engels
Saki, "The Biggest Loser"-Gewinner 2018
Christine Theiss und Matthias Killing beim "The Biggest Loser"-Finale 2018SAT.1/Guido Engels
Christine Theiss und Matthias Killing beim "The Biggest Loser"-Finale 2018
Lisa Hoffmann, "The Biggest Loser"-Star 2018Instagram / Lisa_thebiggestloser2018
Lisa Hoffmann, "The Biggest Loser"-Star 2018
Hättet ihr gedacht, dass die Kandidaten so viel zusammen verloren haben?256 Stimmen
80
Ich hätte mehr erwartet!
176
Ich hätte weniger erwartet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de