Wird Timur Bartels (23) der Druck bei Dancing on Ice zu groß? Seit Woche eins begeistert der Schauspieler die Zuschauer vor den heimischen Mattscheiben und auch die Jury war bisher immer voll des Lobes. Eigentlich galten er und seine Tanzpartnerin Amani Fancy (21) schon als Favoriten auf den Titel. Aber können sie dieser Rolle auch weiterhin gerecht werden? Heute ernteten die beiden ordentlich Kritik.

Zum Spice Girls-Hit "Wannabe" fegten Timur und Amani über das Eis. Das Publikum vor Ort war begeistert. Aber die Experten hatten nach der Performance doch einiges zu bemängeln. "Du hattest heute ein paar mehr Fehler, als du sonst so hattest. Da war ein bisschen mehr Nervosität bei", erklärte Katharina Witt (53) bei der Bewertung. Judith Williams (47) glaubt auch zu wissen, warum es bei Timurs Auftritt haperte: "Das ist bei dir halt einfach der Kopf. Mach dir nicht so einen Druck, weil du kannst das. Das haben wir gesehen."

Dennoch betonten alle Experten, dass sie alle auf einem hohen Niveau meckern und natürlich hat der Club der roten Bänder-Star auch in der vierten Show Höhepunkte in seiner Kür gehabt. So lobte Daniel Weiss (50): "Das war die beste synchrone Schrittfolge, die wir bisher gesehen haben." Der Blondschopf schien selbst nicht ganz so zufrieden mit seiner Leistung zu sein. "Wir hätten noch ein bisschen mehr machen können", resümierte er seinen Auftritt.

Die "Club der roten Bänder"-Darsteller im Oktober 2017
Getty Images
Die "Club der roten Bänder"-Darsteller im Oktober 2017
Judith Williams bei der Goldenen Kamera 2019
Getty Images
Judith Williams bei der Goldenen Kamera 2019
Timur Bartels (rechts) mit Amani Fancy bei "Dancing on Ice" im Januar 2019
Getty Images
Timur Bartels (rechts) mit Amani Fancy bei "Dancing on Ice" im Januar 2019
Wie hat euch Timurs Auftritt gefallen?511 Stimmen
388
Super wie immer!
123
Naja, er hat wirklich ein wenig geschwächelt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de