Aller Anfang ist schwer, lautet das Sprichwort! Die zweiteilige RTL-Doku "Oksanas Traum vom Glück" begleitet die Ex-DSDS-Teilnehmerin Oksana Kolenitchenko (31) und ihren Ehemann Daniel bei ihrer Auswanderung in die USA. In Los Angeles will der Unternehmer 2018 seinen eigenen Nachtclub eröffnen. In der ersten Folge der Sendung verkauft er dafür den gemeinsamen Berliner Club "The Pearl" – und zwar ohne Oskanas Zustimmung: Mit dieser Entscheidung bringt er seine Ehe in Gefahr!

Daniel lässt seine Frau bei den Vorbereitungen zum letzten Happening in ihrem geliebten Club – einer Wohltätigkeitsveranstaltung für Kinder – im Stich. “Wir gehen an das andere Ende der Welt für ihn und er hat nicht mal die Zeit gehabt, mich bei meinem Event zu unterstützen. Das war enttäuschend”, weint die Zweifach-Mama vor laufender Kamera. Daniel zeigt sich anschließend verständnisvoll: "Es tut mir natürlich auch weh, sie so traurig zu sehen und auch die Kinder merken, dass sich etwas verändert. Aber so ist das nun einmal im Leben – es gibt Zeiten der Veränderung.”

Trotzdem lässt sich der 36-Jährige nicht von seinen Plänen abbringen und ist sich sicher, dass die Freude am Ende gegen die Trauer gewinnen wird. Regelmäßige Schnappschüsse in den sozialen Netzwerken der ehemaligen Castingshow-Kandidatin deuten nun an, dass sich die Familie mittlerweile in ihrer neuen Heimat gut eingelebt hat.

Ex-DSDS-Star Oksana KolenitchenkoMG RTL D
Ex-DSDS-Star Oksana Kolenitchenko
Arielle, Oksana, Milan und Daniel KolenitchenkoInstagram / fashionmamaberlin
Arielle, Oksana, Milan und Daniel Kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko mit ihrer FamilieInstagram / oksana_kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko mit ihrer Familie
Was haltet ihr davon, dass Oksana ihren Mann so unterstützt?1272 Stimmen
917
Super! Sie scheint ihn wirklich sehr zu lieben.
355
Nicht viel. Es wirkt eher so, als ob sie gar nicht wegziehen wollte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de