Die meisten Royal-Fans können den April wohl kaum noch erwarten! Dann soll nämlich endlich das erste Kind von Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) zur Welt kommen. Bis der Mini-Royal da ist, gibt es für die werdenden Eltern natürlich noch einiges zu tun. Die Suche nach einer geeigneten Nanny gestaltet sich zum Beispiel immer noch schwierig. Eines scheint allerdings schon so gut wie erledigt zu sein: Das Einrichten des luxuriösen Babyzimmers!

Harry und Meghan sind gerade mitten im Umzugsstress und richten ihr neues Zuhause in Windsor ein. Für ihr jüngstes Familienmitglied sind dort gleich drei Zimmer eingeplant, wie ein Insider der Vanity Fair erzählt: ein Schlafzimmer, ein Spielzimmer und ein Zimmer für Oma Doria Ragland, die den Neu-Eltern am Anfang unter die Arme greifen wird. Außerdem werde das Kinderzimmer mit einer speziellen Heizung für umgerechnet etwa 55.000 Euro, mehreren Sicherheitskameras und einem modernen Soundsystem ausgestattet. Darüber hinaus soll alles im Reich des Royal-Babys mit einem Smartphone gesteuert werden.

Das Kinderzimmer soll in geschlechtsneutralen Weiß- und Grautönen gehalten sein. Selbst bei der Wahl des Farbherstellers scheuten Harry und Meghan offenbar keine Kosten: Sie haben sich für eine Marke entschieden, deren Farben Eukalyptus- und Rosmarinöle enthalten und gift-, duftstoff- und tierversuchsfrei sind.

Herzogin Meghan im National Theatre in London am 30. Januar 2019Getty Images
Herzogin Meghan im National Theatre in London am 30. Januar 2019
Prinz Harry und Herzogin MeghanGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Herzogin Meghan in TwickenhamGetty Images
Herzogin Meghan in Twickenham
Was haltet ihr von der Ausstattung für Harry und Meghans Babyzimmer?1351 Stimmen
466
Das klingt toll!
885
Das ist doch viel zu protzig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de