Sein Aufenthalt im Gefängnis soll Brandon Browner (34) nicht vom Super Bowl fernhalten! Der einstige Football-Star befindet sich aktuell im Los Angeles County Jail. Der Grund: Im Juli vergangenen Jahres hatte er versucht, seine ehemalige Lebensgefährtin und Mutter seiner Kinder gewaltsam umzubringen – vor den Augen des gemeinsamen Nachwuchses. Der ehemalige Spieler der New England Patriots trat für diese Tat im Dezember seine achtjährige Haftstrafe an. Hinter Gittern darf er nun das Spiel seiner alten NFL-Teamkollegen trotz seiner schlimmen Tat ansehen.

Dem verurteilten Ex-Mitspieler von Tom Brady (41) soll das Spiel der Patriots gegen die Los Angeles Rams nicht verwehrt werden – das berichtet TMZ Sports unter Berufung auf Quellen aus dem Strafvollzug. Brandon solle die Möglichkeit erhalten, das größte Sport-Event der Welt zu verfolgen. Der 34-Jährige selbst verhalf der Mannschaft 2014 zum Super Bowl-Sieg.

Der NFL-Star war verurteilt worden, nachdem er in der Verhandlung um den Mordversuch an seiner Ex-Freundin die Aussage verweigert hatte. Mit einem neuen Anwalt an seiner Seite will Brandon nun versuchen, den Schuldspruch rückgängig zu machen. Als Spätfolge vieler Sportverletzungen soll er Konzentrationsstörungen haben und außerdem an einer bipolaren Störung sowie an einer posttraumatischen Belastungsstörung leiden. Bei seinen ersten Anhörungen habe er seine Medikamente nicht genommen und daher Vorwürfe gegen ihn in einem psychisch instabilen Zustand bestätigt. Im März wird der erste neue Termin vor Gericht stattfinden.

Was haltet ihr von der Entscheidung?383 Stimmen
221
Ist doch nichts dabei, dass er das Spiel sehen darf.
162
Ich finde nicht, dass ihm das erlaubt werden sollte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de