Von der Liebesinsel zur Koksnase? In der UK-Version von Love Island gelang Jack Fincham mit seiner geliebten Dani Dyer im vergangenen Jahr der Sieg. Doch mit dem Promi-Status richtig umzugehen, will gelernt sein! Besonders Jack scheint dies schwerzufallen, weil er ständig in Versuchung geführt wird. Wie er jetzt selbst zugibt, hat der Reality-TV-Star am vergangenen Samstag eine wilde Kokain-Party gefeiert!

Seit er durch seine Teilnahme an "Love Island" zum Star wurde, würden ihm permanent Drogen angeboten, offenbarte Jack im Interview mit The Sun. Über sieben Monate hinweg habe er damit zu kämpfen gehabt, der düsteren Seite des Showbiz zu widerstehen, das so anders ist als sein früheres Leben als Schreibwarenverkäufer. Doch am Samstag sei er beim Feiern mit seinen TV-Kumpels Adam Collard und Sam Bird schwach geworden und habe Koks genommen – zusätzlich zum ganzen Alkohol, den die Gruppe an dem Abend vernichtet hat. Seiner Freundin Dani habe er den Ausrutscher bereits gebeichtet und auch im Interview entschuldigt er sich noch einmal: "Ich habe einen Fehler gemacht, es tut mir leid und das ist die Wahrheit." Außerdem versicherte er, nie wieder Kokain nehmen zu wollen.

Vor der Reaktion einer Person habe er allerdings ziemlichen Bammel. Denn Jacks Liebste ist die Tochter des britischen Schauspielers und Moderators Danny Dyer. "Ich bin mir sicher, dass die meisten Väter davon nicht begeistert wären", so der 26-Jährige.

Jack Fincham und Dani Dyer im Oktober 2018Getty Images
Jack Fincham und Dani Dyer im Oktober 2018
Jack Fincham im Dezember 2018Getty Images
Jack Fincham im Dezember 2018
Danny Dyer bei den BAFTA Awards 2017Getty Images
Danny Dyer bei den BAFTA Awards 2017
Hättet ihr gedacht, dass Jack Fincham so mit dem Showbusiness zu kämpfen hat?147 Stimmen
126
Konnte ich mir schon vorstellen, immerhin ist er so plötzlich berühmt geworden!
21
Nee, ich dachte, dafür ist er eigentlich nicht der Typ...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de