In der neuen TBS-Serie "Miracle Workers" spielt Daniel Radcliffe (29) einen Engel unteren Ranges, der von seinem dunklen Keller aus Gebete von Gläubigen beantwortet. Als sein Chef – also Gott – beschließt, die Erde zu zerstören, tritt Engel Scott auf den Plan und versucht das Unumgängliche abzuwenden. Wie Daniel gerade verriet, glaube er selbst aber nicht an Engel oder Gott – hätte aber auch nichts gegen eine Begegnung.

Im Interview mit der New York Post erklärte er vergangene Woche: "Ich bin Agnostiker mit Hang zum Atheismus. Ich erwarte nicht, dass es einen Gott und ein Leben danach gibt. Ich wäre aber angenehm überrascht." Früher sei Daniel sogar sehr streitlustig gewesen, wenn es ums Thema Glauben ging. "Ich bin es jetzt nicht mehr. Ich hatte zu viele Freunde, deren Glauben ihnen durch eine harte Zeit in ihrem Leben geholfen hat", fügte der Schauspieler an.

Der Harry Potter-Darsteller ist heute offener. "Mir ist sehr wohl bewusst, dass Religion ein großer Teil im Leben vieler Menschen ist", fuhr er fort. "Jeder soll glauben, was er will, solange es niemandem schadet und du dich nicht berechtigt fühlst, jemand anderem vorzuschreiben, wie er sein Leben zu führen hat."

Daniel Radcliffe, Hollywood-StarGetty Images
Daniel Radcliffe, Hollywood-Star
Daniel Radcliffe im Januar 2019Getty Images
Daniel Radcliffe im Januar 2019
Daniel Radcliffe, SchauspielerGetty Images
Daniel Radcliffe, Schauspieler
Wusstet ihr, dass Daniel Radcliffe nicht an Gott glaubt?202 Stimmen
68
Ja, das war mir klar.
134
Nee, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de