Size whatever! Irina Shayk (33) ist ein wunderschönes und heißes Topmodel, was gefragt ist wie kaum ein Zweites auf dieser Welt. Obwohl sie natürlich auffallend schlank ist, fällt sie noch nicht in die Kategorie Size Zero. Der Trend zum sehr schmalen Mannequin nimmt zwar langsam ab, aber ist immer noch allgegenwärtig. Für Irina ist das zum Glück kein Thema: Sie lässt der Size-Zero-Wahn völlig kalt.

Im Interview mit Glamour sprach Irina darüber, wie frustrierend sie den Abnehmwahn findet. "Ich liebe es zu essen und glaube nicht an Diäten. Ich habe Glück mit meinen Genen, ich hatte nie das Problem zu dünn oder zu dick zu werden", erklärte das Topmodel. "Ich habe einen kurvigen Körper und die Leute wollen mich in ihren Shows oder für ihre Marken, weil sie wissen, dass ich kein dürres Ding bin", stellte Irina klar.

Während die meisten Designer ihrer Meinung nach den Körper einer Frau feiern und wertschätzen, habe die 33-Jährige dennoch schon mit den Kleidergrößen zu kämpfen gehabt. So erzählte sie: "Ich werde nie in eine Size Zero passen und wenn Leute versuchen, mich in ein Sample zu quetschen, habe ich gesagt: 'Tut mir leid, Leute! Ich habe meine Kurven – ich kann das nicht anziehen!'"

Irina Shayk, TopmodelInstagram / irinashayk
Irina Shayk, Topmodel
Irina Shayk bei der Modenschau der Marke PronoviasMPH / Splash News
Irina Shayk bei der Modenschau der Marke Pronovias
Irina Shayk, ModelRichard Buxo / Splash News
Irina Shayk, Model
Was haltet ihr von Irinas Aussage?639 Stimmen
471
Ich finde ihre Einstellung gut, dass sie sich mit Kleidergrößen keinen Stress macht.
168
Ich bin mir nicht sicher, ob diese Aussage so ehrlich ist. Sie kann sich bei ihrem Körper ja kaum beklagen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de