Nach großer Sorge um Ozzy Osbourne (70) ist erst einmal Aufatmen angesagt! Vor einigen Tagen musste der Rockstar aus gesundheitlichen Gründen Konzerte absagen und wurde am Montag sogar in ein Krankenhaus eingeliefert. Der "Prince of Darkness" litt an einem schweren Atemwegsinfekt, der drohte, sich zu einer Lungenentzündung zu entwickeln. Jetzt meldet sich seine Frau Sharon (66) zu Wort und gibt Entwarnung: Der 70-Jährige befinde sich auf dem Weg der Besserung!

In der TV-Show The Talk hat die X Factor-Jurorin diese erfreuliche Nachricht am Dienstag verkündet: "Er macht sich großartig. Er ist nicht mehr auf der Intensivstation und es geht ihm gut. Er atmet von selbst." Außerdem bedankt sie sich bei den Fans des Black Sabbath-Frontmanns, die ihr zahlreiche Genesungswünsche für Ozzy zukommen lassen haben.

Der Sänger sei mittlerweile wieder in der Lage, die Nachrichten seiner Bewunderer zu lesen. "Er war von den Reaktionen überwältigt und es ist irgendwie bittersüß, weil er so gerührt davon ist, aber gleichzeitig ist er auch traurig", erzählt die 66-Jährige. Wann Ozzy seine abgesagten Gigs in Europa nachholen kann, steht aktuell noch nicht fest.

Ozzy Osbourne bei einem Konzert, 2017Splash News
Ozzy Osbourne bei einem Konzert, 2017
Ozzy und Sharon Osbourne bei einer Pressekonferenz in Los Angeles, 2018Getty Images
Ozzy und Sharon Osbourne bei einer Pressekonferenz in Los Angeles, 2018
Ozzy Osbourne im Cedars-Sinai-Krankenhaus in Los AngelesInstagram / ozzyosbourne
Ozzy Osbourne im Cedars-Sinai-Krankenhaus in Los Angeles
Wie findet ihr es, dass Sharon im TV ein Update zu Ozzys Gesundheitszustand gegeben hat?48 Stimmen
45
Prima, dass sie in der schweren Zeit die Fans nicht vergisst!
3
Sie sollte lieber bei ihrem Mann sein, statt in einer TV-Show über seine Krankheit zu sprechen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de