Schwere Zeiten für Jamie Oliver (43)! Der britische Star-Koch musste innerhalb von nur einer Woche Abschied von gleich zwei nahestehenden Menschen nehmen. Von den Schicksalsschlägen berichtet der 43-Jährige jetzt in emotionalen Social-Media-Posts. Nur kurze Zeit hintereinander starben erst die Käserin Mary Holbrook und dann der "Penguin Random House"-Artdirector John Hamilton, mit denen Jamie nicht nur eine enge berufliche Verbindung pflegte.

Die Käserin Mary Holbrook wurde 81 Jahre alt. Jamie bezeichnet sie in seinem Instagram-Post als "eine der besten Käseherstellerinnen weltweit". Auf dem Foto ist die Dame in ihrem Element zu sehen: Umgeben von verschiedenen Käsesorten lächelt sie freundlich in die Kamera. Sie war im berühmten Londoner Käsegeschäft Neil's Yard angestellt. In Frankreich arbeitete Jamie einst gemeinsam mit ihr an einer TV-Produktion.

John Hamilton war 21 Jahre lang als Artdirector beim berühmten Verlag Penguin Random House beschäftigt und unter anderem für Jamies Bücher verantwortlich. "Was für ein trauriger Verlust, er war ein großartiger, wahrer Freund für mich und einer der besten Artdirectors des Landes", so Jamie auf dem Foto-Portal. Ein Sprecher des Verlags teilte laut Mirror mit, dass John und der Fernsehkoch erst vor wenigen Tagen gemeinsam das Design für Jamies neues Kochbuch fertiggestellt hätten.

Jamie Oliver, Star-KochGetty Images
Jamie Oliver, Star-Koch
John Hamilton und Jamie OliverInstagram / jamieoliver
John Hamilton und Jamie Oliver
Jamie Oliver bei der "Eddie The Eagle"-Premiere in LondonWENN
Jamie Oliver bei der "Eddie The Eagle"-Premiere in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de