Er erzielte schon in der zweiten The Biggest Loser-Folge ein beeindruckendes Ergebnis! Kandidat Mario verblüffte mit seinem Erfolg sogar die Coaches der beliebten Sendung: Stolze 17,6 Kilogramm purzelten innerhalb von nur sieben Tagen bei ihm. Ein Resultat, an das der Familienvater nun natürlich erfolgreich anknüpfen möchte. Aber wird Mario in den kommenden Shows weiter so schnell so viele Kilos verlieren?

Der Kandidat war zunächst selbst ganz verblüfft, was die Waage verriet: Statt seines Startgewichtes von 196,1 Kilogramm prangten nach einer Woche im Abspeck-Camp in Andalusien "nur" noch 178,5 Kilogramm auf der Anzeige. Ob seine nächsten Schritte in Richtung persönlicher Traumkörper ebenso rasant erfolgen werden? "Klar verliert man in der ersten Woche unglaublich viel Wasser. Also nicht enttäuscht sein, wenn es in Zukunft nicht so weitergeht. Das ist nicht normal, das ist einfach die krasse Umstellung", erklärte Chef-Trainerin Christine Theiss (38) noch in der Sendung.

Eine Tatsache, die Mario selbst durchaus bekannt ist, wie er Promiflash verriet: "Anfangs war ich mit dem Wiegeergebnis etwas überfordert. Mir war aber auch bewusst, dass das durch die körperliche und mentale Umstellung zu erklären ist." Ob Vorjahressieger Saki bei seinem Abnehm-Weg ein Vorbild ist? Der Biggest Loser 2018 verlor während der Show insgesamt unfassbare 94,5 Kilogramm.

"The Biggest Loser" – immer sonntags um 17:45 Uhr in Sat.1

Denkt ihr, Mario wird weit kommen?264 Stimmen
243
Kann ich mir gut vorstellen! Er hat Biss und ist motiviert!
21
Nee, da sehe ich andere Kandidaten weiter vorne!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de