Schluss mit den Gerüchten! Seit fünf Jahrzehnten ist Dolly Parton (73) mit ihrem Ehemann Carl Dean verheiratet. Ihre Ehe hielt sie immer privat und war hingegen oft mit ihrer langjährigen, besten Freundin Judy Ogle zu sehen. Die Schwulen-Ikone darf sich deshalb seit vielen Jahren anhören, dass sie eigentlich lesbisch sei. Dolly räumte aber jetzt endgültig mit den Gerüchten auf und bestritt in einem Interview, homosexuell zu sein.

Die 73-Jährige erklärte gegenüber The Sun, dass sie zwar wisse, dass jede Publicity gute Publicity ist, aber die Gerüchte nicht stimmen würden. "Die Leute sagen das, weil man angeblich keine wirklich großartige Beziehung zu einer Frau haben kann. Ich bin nicht homosexuell, aber ich habe viele homosexuelle Freunde und ich akzeptiere jeden, wie er ist", verteidigte Dolly sich.

Ihre Liebe zu Carl muss derweil nicht nur die Lesben-Gerüchte aushalten. Die Country-Musikerin erzählte erst vor Kurzem bei USA Today, dass ihr Angetrauter ihre Musik nicht leiden könne. Sie sagte, er war bisher nur bei wenigen ihrer Konzerte und sei "nicht unbedingt der größte Fan meiner Musik." Am Ende käme es laut Dolly aber auf etwas anderes an: "Die Tatsache, dass wir uns mögen, uns respektieren und immer eine gute Zeit haben. Er ist verrückt und ich bin verrückt. Wir lachen viel und ich denke, das ist der gesündeste und wertvollste Part unserer Beziehung."

Dolly Parton, Country-Musik-Star
Getty Images
Dolly Parton, Country-Musik-Star
Dolly Parton, Sängerin
Getty Images
Dolly Parton, Sängerin
Dolly Parton bei den jährlichen Screen Actors Guild Awards im Januar 2017
Kevin Winter/Getty Images
Dolly Parton bei den jährlichen Screen Actors Guild Awards im Januar 2017
Seid ihr Fans von Dollys Musik?325 Stimmen
172
Ja, ich liebe ihre Songs!
153
Nein, das trifft nicht meinen Geschmack!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de