Ob sich Herzogin Meghan (37) wohl bei der Frau ihres Schwagers hat inspirieren lassen? Bei ihrem Staatsbesuch in Marokko ließ sich die schwangere Beauty jetzt eine Henna-Blume auf ihre linke Hand malen und präsentierte danach sichtlich stolz das Ergebnis in die Kamera. Bereits im vergangenen Februar bekam Herzogin Kate (37) ein ähnliches Blumenmuster während ihrer Schwangerschaft mit Prinz Louis gezeichnet.

Die Frau von Prinz Harry (34) ist derzeit ungefähr im siebten Monat schwanger – genau wie damals Kate, als sie laut dem Magazin Hello! im Februar 2018 ihr Henna-Tattoo bekam. Bei beiden Adligen wurde während einer traditionellen Zeremonie jeweils die Hand mit einem Blumenmuster verziert. Bei diesem alten nordafrikanischen Brauch wird dem ungeborenen Baby viel Glück für die Zukunft gewünscht.

Zwischen den beiden Herzoginnen soll derzeit seit einigen Monaten Eiszeit herrschen. So blieb Kate zuletzt Meghans Babyshower in New York fern – Frauen des britischen Königshauses sollen nämlich normalerweise keine Babypartys geben, da es als unangemessen gilt, Geschenke anzunehmen. Umso schöner, dass sich die ehemalige Suits-Darstellerin den Henna-Brauch jetzt von ihrer Schwippschwägerin abgeschaut hat.

Herzogin Meghan in Marokko, 2019Getty Images
Herzogin Meghan in Marokko, 2019
Herzogin Kate 2018 in EnglandGetty Images
Herzogin Kate 2018 in England
Herzogin Kate in England, 2018Getty Images
Herzogin Kate in England, 2018
Wusstet ihr, dass die beiden Frauen dasselbe Henna-Tattoo bekommen haben?563 Stimmen
434
Nein, das überrascht mich!
129
Ja, ich habe das mitbekommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de