Nichts ist unmöglich! Die Kardashians haben alle eines gemeinsam: Sie sind reich, berühmt und sehen gut aus. Ihrem Nachwuchs fehlt es an nichts. Von der ersten Sekunde an werden sie nicht nur liebevoll umsorgt, sondern auch zu richtigen Geschäftsleuten gemacht. So soll es auch Robert Kardashian halten: Der 31-Jährige will jetzt ein echtes Imperium für seine zweijährige Tochte Dream (2) aufbauen!

Wie The Blast berichtet, habe der Keeping up with the Kardashians-Star vor, Töchterchen Dream ganz groß rauszubringen. Neben Kinderspielzeug, Puppen und Puzzeln soll die Marke seiner Tochter in Zukunft auch für elektronische Spielsachen stehen. "Dream Kardashian" soll das junge Unternehmen heißen, wie erst kürzlich nach der Veröffentlichung geheimer Dokumente bekannt wurde. Dem US-Magazin zufolge habe den Unterlagen auch eine Erklärung beigelegen, die darauf schließen lässt, dass Rob seine Ex und Baby-Mama Blac Chyna (30) nicht an diesem Geschäft beteiligen möchte.

Glück im Geschäft, Pech in der Liebe: Neben dem aktuellen Khloe (34)-Jordyn (21)-Tristan (27)-Drama gibt es auch immer noch Blac und Rob, die ihren erbitterten Rosenkrieg führen. Mittlerweile kämpfen sie sogar um das Sorgerecht um Dream.

Robert und Dream Renee KardashianInstagram / robkardashian
Robert und Dream Renee Kardashian
Dream Renee KardashianInstagram / robertkardaashian
Dream Renee Kardashian
Dream Renee Kardashian und Blac ChynaInstagram / blacchyna
Dream Renee Kardashian und Blac Chyna
Was haltet ihr davon, dass Rob seine Tochter zur Marke machen will?360 Stimmen
190
Unmöglich. Lasst das Kind doch einfach aus dem Spiel!
170
Cool. Damit ist ihre Zukunft jedenfalls finanziell schonmal gesichert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de